Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783374043224

Kirche und Gesellschaft

Kommunikation - Institution - Organisation

Verlag
Evangelische Verlagsansta
Produktinformation
Herausgeber: Christof Landmesser, Enno Edzard Popkes, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 151 Seiten, Sprache: Deutsch, 231 x 159 x 12mm
Die christliche Kirche in Deutschland bewegt sich in einem gesellschaftlichen Kontext, der durch signifikante kulturelle und religiöse Wandlungen geprägt ist. Einerseits scheint das Interesse an der christlichen Glaubensbotschaft und an kirchlichen
34,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Die christliche Kirche in Deutschland bewegt sich in einem gesellschaftlichen Kontext, der durch signifikante kulturelle und religiöse Wandlungen geprägt ist. Einerseits scheint das Interesse an der christlichen Glaubensbotschaft und an kirchlichen Angeboten konstant abzunehmen. Andererseits begegnen verschiedene religiöse Orientierungen, welche ein Bedürfnis nach neuen Formen von Spiritualität dokumentieren. Solche Wandlungen fordern dazu heraus, die Kommunikation des Evangeliums zu reflektieren. Wie kann die christliche Kirche ihre Aufgaben in der Gesellschaft unter den Bedingungen unserer Gegenwart neu verstehen und bestimmen? Sind die institutionellen und organisatorischen Strukturen der Kirche zu überdenken? Diesen Fragen widmete sich die 17. Jahrestagung der Rudolf-Bultmann-Gesellschaft, deren Erträge in dem vorliegenden Sammelband dokumentiert werden. Mit Beiträgen von Birgit Weyel, Christoph Meyns, Hans-Peter Großhans, Christine Gerber, Claudia Schulz, Claudia Lepp, Doris Hiller. The Christian Church in Germany acts in a social context which is characterized by significant cultural and religious changes. On the one hand there is a loss of interest in Christianity and its expressions, on the other hand various religious orientations reveal a yearning for spirituality. How can the church under the current conditions develop a new understanding of its tasks in society? The institutional and organisational structures of the church, do they have to be redefined? These issues have been considered by the 17th annual meeting of the Rudolf-Bultmann-Society whose contributions are documented in the present volume.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien