Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783487151410

Kirchenmusik in Theorie und Praxis

Ausgewählte Texte aus der Hochschularbeit und der kirchenmusikalischen Lehrtätigkeit

Autor
Christoph Krummacher
Verlag
Olms Georg AG
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 322 Seiten, Sprache: Deutsch, 220 x 146 x 22mm
Die Mehrzahl der hier vorgelegten Texte ist unmittelbar im Zusammenhang der Tätigkeit des Autors an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig entstanden, in der Arbeit am Kirchenmusikalischen Institut oder während
48,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Die Mehrzahl der hier vorgelegten Texte ist unmittelbar im Zusammenhang der Tätigkeit des Autors an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig entstanden, in der Arbeit am Kirchenmusikalischen Institut oder während seines sechsjähriges Rektorats. Die Aufsätze kreisen um Fragen der Orgelinterpretation mit Beispielen von Bach bis Mendelssohn Bartholdy, um Probleme des immer wieder zu justierenden Selbstverständnisses der Kirchenmusik sowie des Verhältnisses von Musik und Theologie oder widmen sich dem musikalischen und musikinstitutionalisierten Leipzig. Christoph Krummacher (geb. 1949) studierte Kirchenmusik und Theologie in Dresden, Greifswald und Leipzig. Er war zunächst Domkantor in Brandenburg/Havel und wurde 1980 zum Universitätsorganisten und kirchenmusikalischen Dozenten an der Theologischen Fakultät der Universität Rostock und zugleich zum Kantor der Sankt-Jakobi-Gemeinde berufen. Seit 1992 ist er Professor für Kirchenmusik und Direktor des Kirchenmusikalischen Instituts an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy", seit 2002 Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig und seit 2007 Präsident des Sächsischen Musikrates.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien