Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783981707830

Kreuzfahrt in Gefahr

Mehr als ein Ostfrieslandkrimi

Autor
Harald H. Risius
Verlag
Richter Verlag
Produktinformation
Belletristik, 292 Seiten, Sprache: Deutsch, Taschenbuch, 190 x 131 x 20mm
Es geht in diesem spannenden Roman um zwei ungewöhnliche Morde mitten im beschaulichen Ostfriesland. Hatten die Opfer etwas mit dem Islamismus zu tun? Geht es um eine erotische Beziehung, die aus dem Ruder gelaufen ist? Woher kam das Geld, das bei einem
9,95 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Es geht in diesem spannenden Roman um zwei ungewöhnliche Morde mitten im beschaulichen Ostfriesland. Hatten die Opfer etwas mit dem Islamismus zu tun? Geht es um eine erotische Beziehung, die aus dem Ruder gelaufen ist? Woher kam das Geld, das bei einem der Opfer gefunden wurde? Oder sind tatsächlich religiöse Fanatiker am Werk? Hinni und Renate werden bei einem Segeltörn auf der Ems von einem Gewitter überrascht, Renate geht über Bord und dann schlägt auch noch ein Blitz in den Mast. Sie suchen Hilfe in einer Marina und werden unfreiwillig in die Ereignisse um einen geplanten, terroristischen Bombenanschlag auf ein Kreuzfahrtschiff bei der Überführung auf der Ems verwickelt und geraten dabei in Lebensgefahr. Gelingt es ihnen rechtzeitig den Täter zu stoppen und Schlimmeres zu vermeiden? Hauptkommissar Helmut Brunner, ein gebürtiger Franke, der Wasser und alles was darauf treibt nicht mag, und seine ostfriesische Assistentin Susi Wildtfang stehen erneut vor einem schwierigen Fall. vMehr als ein Ostfrieslandkrimi - ein Thriller, der ein heißes Thema aufgreift und Ostfriesland in das Visier von Anschlägen und Morden rückt, die eigentlich immer nur woanders passieren. Dies ist der zweite Ostfrieslandkrimi in der Reihe "Sail & Crime" mit Hinni und Renate.
Informationen zum Autor
Harald H. Risius ist in Greetsiel, einem damals noch beschaulichen Fischerdorf in Ostfriesland, aufgewachsen. Die Nähe zur Nordsee, der Betrieb auf den Fischkuttern, die Gewissheit eines schützenden Deiches und eine kleine Dorfschule, in der einfaches, aber praktikables Wissen vermittelt wurde, haben seine Kindheit und sein künftiges Denken und Handeln entscheidend geprägt. Nach der Schule folgte eine Lehre als Bootsbauer und dann - weil er doch lieber eine eigene Segelyacht besitzen als anderer Leute Schiffe bauen wollte - ein Studium der Holztechnik an der Fachhochschule in Rosenheim. Das mit der eigenen Yacht musste noch warten, abgesehen von einer kleinen Segeljolle, die er sich mit siebzehn baute und wieder verkaufte, als die Bundeswehr ihn unbedingt haben wollte. Es verschlug Harald H. Risius beruflich bald nach Asien und er sah sich dort mit einer völlig anderen Kultur, Werten und Normen sowie ewig lächelnden Menschen konfrontiert. Hier wuchs sein Interesse an gesellschaftspolitischen Themen und seine gelassene Einstellung zu manchen vermeintlichen politischen und wirtschaftlichen Problemen, die uns Europäern sehr wichtig erscheinen, den Rest der Welt aber ziemlich kalt lassen. Irgendwann hat es dann doch mit der eigenen Yacht geklappt und Harald H. Risius hat mit seiner Frau Regine viele und lange Törns auf der Ostsee und vor allen Dingen im Mittelmeer gesegelt. Zur Zeit lebt er im Chiemgau und ist auf seiner Segelyacht Makan Angin auf dem Chiemsee oder auf Chartertörns in weltweiten Revieren zu finden.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien