Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783170125667

Lebens- und Leidensweg des M. Johann Gerhard Ramsler, Specials zu Freudenstadt

Die Lebenserinnerungen eines württembergischen Pfarrers (1635 - 1703)

Autor
Johann Gerhard Ramsler
Verlag
Kohlhammer W.
Produktinformation
Beilage: Genealogische Übersichtstaf., Belletristik, 129 Seiten, Sprache: Deutsch, 236 x 165 x 56mm
Memoiren von Landpfarrern des 17. Jahrhunderts sind selten. Hier wird eines der wenigen Beispiele - das sich in Privatbesitz erhalten hat - kundig kommentiert vorgelegt.
Johann Gerhard Ramsler (1635-1703) aus Wertheim am Main brachte um 1700 seine
16,80 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Memoiren von Landpfarrern des 17. Jahrhunderts sind selten. Hier wird eines der wenigen Beispiele - das sich in Privatbesitz erhalten hat - kundig kommentiert vorgelegt. Johann Gerhard Ramsler (1635-1703) aus Wertheim am Main brachte um 1700 seine Erinnerungen zu Papier. Er schildert lebhaft und anschaulich seine Jugend, die von den Wirren des Dreißigjährigen Krieges überschattet war, das Studium der Theologie in Tübingen und vor allem seine Tätigkeit als Pfarrer in verschiedenen Orten des württembergischen Schwarzwalds: in Herrenalb, in Tennenbronn (bei Schramberg), in Hornberg, schließlich als Spezial (Dekan) in Freudenstadt. So entsteht vor dem Auge des Lesers nicht nur das authentische Lebensbild eines Pfarrers jener Zeit mit allen Licht- und Schattenseiten, sondern auch ein farbiges Stück Kulturgeschichte. Der Bearbeiter: Dr. Uwe Jens Wandel ist Leiter des Stadtarchivs Schorndorf.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien