Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783923639946

Lehrbuch des Pianofortebaues

Autor
Julius Blüthner, Heinrich Gretschel
Verlag
PPV Medien GmbH
Produktinformation
Mit Bildatlas, 20 S., Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 253 Seiten, Sprache: Deutsch, 216 x 146 x 25mm
"Lehrbuch des Pianofortebaues in seiner Geschichte, Theorie und Technik" oder "Bau und Zusammenfügung der Flügel, Pianinos und tafelförmigen Pianofortes, nebst einer Darstellung der hierauf bezüglichen Lehren der Physik und einem kurzen Abriss der
50,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

"Lehrbuch des Pianofortebaues in seiner Geschichte, Theorie und Technik" oder "Bau und Zusammenfügung der Flügel, Pianinos und tafelförmigen Pianofortes, nebst einer Darstellung der hierauf bezüglichen Lehren der Physik und einem kurzen Abriss der Entwicklungsgeschichte des Pianofortes". "Für angehende Pianofortebauer und Musiker" Oskar Bie bemerkte noch 1910: "...daß über den modernen Klavierbau eigentlich nur eine einzige Schrift von instruktiver Bedeutung zu nennen ist, der "Pianofortebau' von Blüthner und Gretschel..." Dieses großartige Buch erschien als fotomechanischer Nachdruck der ersten Auflage von 1872. Die Neuausgabe enthält auch die 16 Kupferstiche des Atlasbandes. Ein einleitender Text von Jan Großbach erläutert das Werk und stellt klavierbaugeschichtliche Zusammenhänge dar. Der dazugehörige 17-seitige Bildatlas mit technischen Zeichnungen gibt einen guten Einblick in Werkzeuge und Arbeitsweisen der damaligen Zeit.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien