Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783788724580

Licht und Heil

Levitischer Herrschaftsanspruch in der frühjüdischen Literatur aus der Zeit des Zweiten Tempels

Autor
Antje Labahn
Verlag
Neukirchener Theologie
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 183 Seiten, Sprache: Deutsch, 208 x 145 x 15mm
Untersucht werden frühjüdische Schriften, in denen von Levi und den Leviten die Rede ist. Sie nehmen Rollen von Priestern, Tempelbediensteten und Gesetzesauslegern wahr, sind in Herrschaftsfunktionen anzutreffen und treten auf Himmelreisen Gott nahe.
24,90 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Untersucht werden frühjüdische Schriften, in denen von Levi und den Leviten die Rede ist. Sie nehmen Rollen von Priestern, Tempelbediensteten und Gesetzesauslegern wahr, sind in Herrschaftsfunktionen anzutreffen und treten auf Himmelreisen Gott nahe. Daraus erwachsen Anknüpfungspunkte für Hoffnungsaussagen und Angebote zur Identitätsstiftung. Die entfalteten Levitenbilder werden als Sinnbildungsangebote der Texte begriffen. Von hier aus wird weiter nach der soziologisch greifbaren Gruppe der Leviten gefragt, wobei ihr Ende in einem partiellen Aufgehen in den Pharisäern gesehen wird.
Informationen zum Autor
Antje Labahn, Dr. theol. habil., ist Pfarrerin der Braunschweiger Landeskirche im Pfarrverband Hasselfelde und Regionale Studienleiterin der Evangelischen Akademie Abt Jerusalem. Im Rahmen der European Association of Biblical Studies organisiert sie zusammen mit Kollegen wissenschaftliche Panels zur Erforschung von Metaphern im Alten Testament und veröffentlicht Sammelbände zu diesem Themenbereich.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien