Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783702225780

Macht Religion Kultur

Können die Weltreligionen einen Beitrag zur Bildung einer Weltkultur leisten?

Verlag
Tyrolia Verlagsanstalt Gm
Produktinformation
Herausgeber: Karl Prenner, Theresia Heimerl, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 217 Seiten, Sprache: Deutsch, 237 x 167 x 19mm
Verschiedene Religionen als Chance für eine gemeinsame Weltkultur

Religionen haben immer schon Kulturen gebildet und geprägt. Auch in einer religionspluralen Gesellschaft tragen die einzelnen Religionen zur Gesamtkultur bei. Die Beiträge in diesem
18,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Verschiedene Religionen als Chance für eine gemeinsame Weltkultur Religionen haben immer schon Kulturen gebildet und geprägt. Auch in einer religionspluralen Gesellschaft tragen die einzelnen Religionen zur Gesamtkultur bei. Die Beiträge in diesem Band zeigen auf, wie die großen Religionstraditionen versuchen ihr eigenes Erbe einzubringen und wie sie mit dieser Vielfalt untereinander umgehen. Kann es eine gemeinsame Weltkultur geben, in der sich die einzelnen Religionen einbringen, dialog- und konsensfähig bleiben, und dennoch ihre eigene Identität behalten? Fachreferate, Podiumsdiskussion und eine Zusammenfassung des Symposiums vom 1./2. April 2003 zu diesem Thema (Veranstalter: Kath.-Theol. Fakultät der Universität Graz in Kooperation mit der "Österreichischen Gesellschaft für Religionswissenschaft").
Informationen zum Autor
DDr. THERESIA HEIMERL, geboren 1971, studierte Deutsche und Klassische Philologie und Katholische Theologie. Sie ist a. o. Professorin für Religionswissenschaften an der Grazer Universität. Dr. KARL PRENNER, studierte Katholische Theologie, Orientalistik/Arabistik und Judaistik. Er ist a. o. Professor am religionswissenschaftlichen Institut der Grazer Universität mit einer Lehrbefugnis für Islamwissenschaft.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien