Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783579048932

Martin Bucer (1491-1551) - Bibliographie

Mit Unterstützung der Heidelberger Akademie der Wissenschaften

Verlag
Guetersloher Verlagshaus
Produktinformation
Herausgeber: Gottfried Seebaß, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 752 Seiten, Sprache: Deutsch, 250 x 150 x 57mm
Martin Bucer: Reformator von europaweiter Bedeutung
- Erstmalig zugänglich: eine umfassende Gesamtbibliographie
Mit diesem Band wird zum ersten Mal eine umfassende Gesamtbibliographie zum Werk des Straßburger Theologen und Kirchenpolitikers Martin
168,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Martin Bucer: Reformator von europaweiter Bedeutung - Erstmalig zugänglich: eine umfassende Gesamtbibliographie Mit diesem Band wird zum ersten Mal eine umfassende Gesamtbibliographie zum Werk des Straßburger Theologen und Kirchenpolitikers Martin Bucer (1491-1551) vorgelegt. Bucers Eintreten für die Einheit der reformatorischen Bewegung wie auch für den Dialog zwischen den entstehenden Konfessionen machten ihn zu einem Reformator von überregionaler und sogar europaweiter Bedeutung. Die vorliegende Bibliographie macht die ganze publizistische Produktivität Bucers und die international breite Rezeption seines Wirkens erstmalig sichtbar. Ein zuverlässiges Hilfsmittel für Fachwissenschaftler (Theologen, Historiker, Philologen, Buchkundler, Bibliothekare) und Antiquare.
Informationen zum Autor
Dr. Gottfried Seebaß (1937-2008) war evangelischer Theologe. Von 1978 bis 2002 war er Professor für Historische Theologie an der Universität Heidelberg, von 1996 bis 2000 war er Präsident der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Er hielt Gastvorlesungen in den USA und Australien.