Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783402049976

Materialien zur Rezeption und Erschließung der Friedensverträge

Autor
Konrad Repgen
Verlag
Aschendorff Verlag
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Sprache: Deutsch, 251 x 185 x 81mm
Teilband 2 und 3 ergänzen die 1998 erschienene Edition der beiden Westfälischen Friedensverträge vom 24. Oktober 1648 in APW III B 1/1. Sie stellen dem Benutzer Material für die Rezeptionsgeschichte der Verträge zur Verfügung und geben Hilfen für
158,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Teilband 2 und 3 ergänzen die 1998 erschienene Edition der beiden Westfälischen Friedensverträge vom 24. Oktober 1648 in APW III B 1/1. Sie stellen dem Benutzer Material für die Rezeptionsgeschichte der Verträge zur Verfügung und geben Hilfen für die inhaltliche Erschließung dieser fundamentalen Textzeugnisse der deutschen und europäischen Geschichte. Teil 2 bietet zuerst eine genaue bibliographische Beschreibung der bis 1650 nachweisbaren Vertragstexte - es sind 52 für das IPO und 23 für den Vertrag mit Frankreich. Daran läßt sich das außerordentlich hohe Interesse der Zeitgenossen für die Ergebnisse von Münster und Osnabrück ablesen. Herzstück des Bandes ist der parallele Volltextabdruck der offiziösen deutschen und französischen Übersetzungen, die 1648 erschienen sind. Die intensive Rezeption beider Verträge in der Folgezeit, bis in das Jahr 1998, wird durch die große Menge von Nachdrucken verdeutlicht, die in zwei Listen zusammengestellt sind; für das IPO sind 171 Nachdrucke nachgewiesen, für das IPM 135. Es folgt die Veröffentlichung kurzer lateinischer und deutscher Merkverse, die bis ins 18. Jahrhundert als didaktische Hilfe dienten, sich die wesentlichen Punkte der Verträge einzuprägen. Zum Schluß werden die verschiedenen bisherigen Zitierweisen der Verträge zusammengestellt. Teil 3 enthält eine genaue und ausführliche Inhaltsangabe aller Artikel und Paragraphen der Verträge sowie ein dreisprachiges Glossar historisch und juristisch wichtiger Worte und Begriffe der offiziösen Übersetzungen. Am Ende erschließt ein Register alle drei Teilbände, auch die in den beiden Friedensverträgen genannten Personen und Sachverhalte. Auf der beigefügten CD ist ein Teil der Materialien in digitaler Form gespeichert.