Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783878684060

Mission als Austausch

Autor
Basilius Doppelfeld
Verlag
Vier Tuerme GmbH
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 68 Seiten, Sprache: Deutsch, 187 x 106 x 7mm
Ist die Mission wirklich keine Einbahnstraße mehr? Oder zumindest noch ein einseitiges Verhältnis? Und haben wir schon das rechte Verhältnis zu "den anderen" gefunden?

Mit unbequemen Fragen beginnt Basilius Doppelfeld seine Gedanken zu einem modernen
8,90 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Ist die Mission wirklich keine Einbahnstraße mehr? Oder zumindest noch ein einseitiges Verhältnis? Und haben wir schon das rechte Verhältnis zu "den anderen" gefunden? Mit unbequemen Fragen beginnt Basilius Doppelfeld seine Gedanken zu einem modernen Verständnis von christlicher Mission. Er zeigt in diesem Buch, das auf eigenen Erfahrungen als Missionar in Tansania beruht, dass eine fruchtbare Mission auf Partnerschaft aufbauen muss. Nur wenn sie als gegenseitiger Austausch gelingt, können beide Seiten von der Begegnung profitieren. Das ist leicht gesagt. Doch im Angesicht von Wohlstandsgefälle, Vorurteilen und Mentalitätsunterschieden hat sich schon so manche gute Absicht ins Gegenteil verkehrt. Basilius Doppelfeld vermittelt in Kapiteln wie "Arbeit und Entwicklung", "Leben und Tod" und "Die Erde ist allen gemeinsam" Innenansichten aus dem Leben in Afrika und beschreibt Wege, wie eine Verständigung auf partnerschaftlicher Basis gelingen kann. So bereitet das Buch auf ein besseres Verständnis afrikanischer Kulturen vor. "Doch ein Buch kann niemals eine persönliche Begegnung ersetzen", lautet sein Fazit.