Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783429028824

Mitarbeiter der Bischöfe

Das Zueinander des bischöflichen Amtes auf und nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil

Autor
Matthias Fallert
Verlag
Echter Verlag GmbH
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Sprache: Deutsch, 223 x 144 x 34mm
Die Frage nach dem (sakraments-) theologischen Verhältnis von Bischofs- und Priesteramt ist nicht nur seit der frühen Kirche ein "klassisches Kreuz der Theologen", sondern auch für heutige innerkirchliche Strukturen von großer Bedeutung.
Die
42,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Die Frage nach dem (sakraments-) theologischen Verhältnis von Bischofs- und Priesteramt ist nicht nur seit der frühen Kirche ein "klassisches Kreuz der Theologen", sondern auch für heutige innerkirchliche Strukturen von großer Bedeutung. Die vorliegende Studie erschließt das Zueinander beider Weihegrade angesichts der theologischen Neuorientierung auf und nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil. Sie sucht neue theologische Perspektiven für das Selbstverständnis des Priesteramtes, vor allem für das Verhältnis von Episkopat und Presbyterat zu gewinnen, aber auch praktische und spirituelle Konsequenzen für das konkrete Miteinander aufzuzeigen.
Informationen zum Autor
Matthias Fallert, Dr. theol., geb. 1972 in Achern, Theologiestudium in Freiburg i. Br. und Rom. Priesterweihe 1999. Seit 2002 seelsorgliche Tätigkeit in der Erzdiözese Freiburg.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien