Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 127957

Monuments Men

Autor
Robert M. Edsel
Verlag
Residenz
Produktinformation
544 Seiten, 14 x 22 cm, Gebunden, S/W-Abbilldungen, mit Schutzumschlag
Die Nationalsozialisten ließen aus den besetzten Gebieten Europas mehr als fünf Millionen Kunstobjekte für das Führermuseum ins Reich schaffen. Nach Kriegsende war es Aufgabe der Sondereinheit »Monuments Men«, diese wieder aufzuspüren.
26,90 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 4 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Jagd auf Hitlers Raubkunst

Die Nationalsozialisten ließen aus den besetzten Gebieten Europas mehr als fünf Millionen Kunstobjekte für das Führermuseum ins Reich schaffen. Nach Kriegsende war es Aufgabe der Sondereinheit »Monuments Men«, diese wieder aufzuspüren. Von dieser abenteuerlichen Jagd berichtet das Buch.

Die Monuments Men waren eine Sondereinheit der Alliierten, die nach Kriegsende die bedeutenden Kulturgüter, die die Nationalsozialisten aus ganz Europa gestohlen hatten, vor der Zerstörung schützen und geraubte und verschollene Kunstwerke aufspüren sollten. Darunter auch Gemälde von Leonardo da Vinci, Vermeer und Rembrandt und Skulpturen von Michelangelo.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien