Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783899193732

Mozart

Sein Leben in Wort und Bild

Verlag
Vitalis Verlag GmbH
Produktinformation
Herausgeber: Harald Salfellner, mit Goldprägung, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 79 Seiten, Sprache: Deutsch, 209 x 149 x 13mm
An einem kalten Januarabend des Jahres 1756 wird in der Salzburger Getreidegasse ein Kind geboren, dessen Namen einmal auf der ganzen Welt bekannt sein soll: Wolfgang Amadeus Mozart. Als kleiner Bub begeistert er die Zuhörer in den Adelshäusern Europas
9,60 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

An einem kalten Januarabend des Jahres 1756 wird in der Salzburger Getreidegasse ein Kind geboren, dessen Namen einmal auf der ganzen Welt bekannt sein soll: Wolfgang Amadeus Mozart. Als kleiner Bub begeistert er die Zuhörer in den Adelshäusern Europas, als erwachsener Mann kämpft er in der Kaiserstadt Wien um sein Auskommen als eigenständiger Musiker und Komponist - und hinterläßt einen musikalischen Schatz für die Ewigkeit. Auf der Grundlage klassischer Biographien und ausgestattet mit zahlreichen Abbildungen zeichnet das Buch Mozarts Lebensweg nach und führt in eine Welt, in der Zauberflöten und Geldsorgen nahe beieinanderliegen.
Inhaltsverzeichnis
Ein Wunderkind wird geboren Bei Kaiserin Maria Theresia in Wien Auf Konzertreise nach Paris und London Kein guter Stern über der Reise nach Wien Ins Land der Musik: Mozarts Italienreisen Die Flucht aus dem engen Salzburg Mit der Mutter auf Reisen Erste Liebe in der Musikstadt Mannheim Schwere Stunden in Paris Rückkehr auf Umwegen Eine Oper für den Karneval: Idomeneo Der endgültige Bruch mit dem Erzbischof Die Frau fürs Leben: Constanze Mozarts Kinder Freunde, Förderer, Freimaurer Die Hochzeit des Figaro Eine Oper für Prag: Don Giovanni Jahre der Not Im letzten Lebensjahr: zwischen Zauberflöte, Requiem und Titus Mozarts Tod Nachklang