Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783402047286

Münstersche Gespräche zu Themen der wissenschaftlichen Pädagogik / Ethik als Unterrichtsfach

Autor
Reinhard Schilmöller, Aloysius Regenbrecht, Karl G. Pöppel
Verlag
Aschendorff Verlag
Produktinformation
Herausgeber: Joachim Dikow, Marian Heitger, Rainer Ilgner, Clemens Menze, Aloysius Regenbrecht, Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, 290 Seiten, Sprache: Deutsch, 227 x 154 x 20mm
Der Themenband bietet eine theoretische Fundierung für das Unterrichtsfach
"Ethik" und diskutiert aktuelle Konzeptionen moralischer Erziehung in diesem
Fach.
Die Notwendigkeit schulischer Werterziehung ist unbestritten. Aber wo und
wie soll sie geleistet
20,40 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Bio-Siegel der Europäischen Union

Produktbeschreibung

Der Themenband bietet eine theoretische Fundierung für das Unterrichtsfach "Ethik" und diskutiert aktuelle Konzeptionen moralischer Erziehung in diesem Fach. Die Notwendigkeit schulischer Werterziehung ist unbestritten. Aber wo und wie soll sie geleistet werden? Ist die Einführung eines eigenen Unterrichtsfachs "Ethik", wie sie inzwischen in den Bundesländern erfolgt ist, der richtige Weg? Ist Ethik !ehrbar? Macht der Ethikunterricht Religion als Schulfach überflüssig? Wie sind aktuelle Konzeptionen für den Ethikunterricht zu beurteilen? Können die Fächer "Praktische Philosophie" in NRW und "Lebensgestaltung - Ethik - Religionskunde" (L-E-R) in Brandenburg vor der Kritik bestehen? An welchen rechtlichen Bedingungen müssen sich Religions- und Ethikunterricht orientieren? Diese und andere Fragen greift der Themenband auf. Er erörtert grundlegend die bildungstheoretische, unterrichtstheoretische und institutionstheoretische Problematik eines Unterrichtsfachs "Ethik" und klärt in wechselseitiger Verhältnisbestimmung den Zusammenhang von Ethik und Religion in seinen Konsequenzen für den Ethik- und Religionsunterricht. Deren jeweiliger Status wird durch eine Prüfung von Recht und Grenzen staatlicher Einflussnahme genauer einzugrenzen versucht. Vergleichend werden zudem die Richtlinien und Lehrpläne der Bundesländer Bayern, Nordrhein-Westfalen und Brandenburg vorgestellt und auf ihre Vorstellungen über den Gegenstand, die Ziele, Inhalte und Methoden des Fachs "Ethik" hin kritisch befragt und analysiert.