Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783956500558

Nach der Utopie der Liebe?

Beziehungsmodelle nach der romantischen Liebe

Verlag
Ergon-Verlag GmbH
Produktinformation
Herausgeber: Henriette Herwig, Miriam Seidler, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 336 Seiten, Sprache: Deutsch, 236 x 167 x 32mm
Die Suche nach der Liebe war über Jahrhunderte hinweg das beherrschende Thema der Literatur. Im ausgehenden 19. Jahrhundert wurde das Modell jedoch brüchig. Zunehmend skeptisch setzen sich Autorinnen und Autoren in der europäischen Literatur seither
49,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Die Suche nach der Liebe war über Jahrhunderte hinweg das beherrschende Thema der Literatur. Im ausgehenden 19. Jahrhundert wurde das Modell jedoch brüchig. Zunehmend skeptisch setzen sich Autorinnen und Autoren in der europäischen Literatur seither mit der Sehnsucht nach Liebe auseinander. Sie hinterfragen die Liebe auf den ersten Blick ebenso wie das heterosexuelle Paar als Ideal und spielen mit alternativen Modellen der Paarbeziehung. Zugleich kommen gesellschaftliche Veränderungen und der Einfluss von Konsum und der neuen Medien auf die Partnerwahl in den Blick - so z.B. in den aktuellen Dramen Falk Richters. Der Sammelband gibt einen exemplarischen Überblick über Spielarten der Liebe in Literatur und Film im 20. Jahrhundert. Trotz gegenläufiger Tendenzen scheint die romantische Liebe immer noch ein Modell zu sein, das nicht an sein Ende gekommen ist.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien