Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783764354886

Natur als Kulturprodukt

Kulturökologie und Umweltethik

Autor
David J. Krieger, Christian J. Jäggi
Verlag
Springer Basel AG
Produktinformation
Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Sprache: Deutsch, 244 x 170 x 19mm
Der vorliegende Band ist aus dem dreijährigen Forschungsprojekt "Interreligiöse Umweltethik" des Instituts fur Kommunikationsforschung heraus entstanden, das vom Schweizerischen Nationalfonds finanziert wurde und im Rahmen des Schwerpunktprogramms
49,99 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Der vorliegende Band ist aus dem dreijährigen Forschungsprojekt "Interreligiöse Umweltethik" des Instituts fur Kommunikationsforschung heraus entstanden, das vom Schweizerischen Nationalfonds finanziert wurde und im Rahmen des Schwerpunktprogramms Umwelt lief Das Buch setzt sich aus drei Teilen zusammen: Im ersten Teil wird der Zusammenhang zwischen Natur und Kultur reflektiert. Ausgehend von der Tatsache, dass Umweltforschung schon längst nicht mehr ausschliessliche Fragestellung oder gar Eigentum der Naturwissenschaften ist, werden Natur und Kultur als soziales System aufgefasst. Umwelttfagen, ihre Thematisierung oder Ignorierung sind Ausdruck gesellschaftlicher Kommunikation, bzw. der Art, wie eine Gesellschaft organisiert ist. Dabei wird versucht, Prinzipien einer (geisteswissenschaftlichen) Kulturökologie als Beitrag zur aktuellen Umwelt-und Ökologiediskussion zu skizzieren. Zentral im ersten Teil dieses Bandes ist die Frage nach einer "ökologischen" Kultur. Damit ist nicht eine Kultur gemeint, die an ihre natürliche Umwelt "angepasst" ist oder wird, sondern die Organisation gesellschaftlicher Kommunikation, die in sich genügend Komplexität, aber auch Flexibilität aufweist, um die Informationen, welche die Naturwissenschaften ständig liefern, politisch, wirtschaftlich, rechtlich usw. umzusetzen.
Inhaltsverzeichnis
Einführung.- Gedanken zu einer Kulturökologie.- 1. Was ist Kulturökologie?.- 2. Ökologisches Wissen Gegenstand und Methode konstruktivistischer Kulturforschung.- Die Bedeutung von Religion in der Kulturökologie.- 3. Ökologie und Religion.- 4. Interreligiöse Umweltethik.- 5. Interreligiöse Umweltethik im internationalen Spannungsfeld.- Der Bezug des Menschen zur Natur in verschiedenen Religionen.- 6. Der Bezug des Menschen zur Natur im Islam und im Baha'itum.- 7. Der Bezug des Menschen zur Natur in der New Age-Bewegung und in afrikanischen und indianischen Stammesreligionen.- 8. Der Bezug des Menschen zur Natur im Hinduismus.- Schlusswort.- Literatur.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien