Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783861101253

Natürlich sind es Bruchstücke

Zum Verhältnis von Biographie und literarischer Produktion bei Marieluise Fleisser

Autor
Sabine Göttel
Verlag
Röhrig Universitätsverlag
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 346 Seiten, Sprache: Deutsch, 210 x 149 x 25mm
Diese Studie setzt sich kritisch mit dem Gemeinplatz auseinander, Leben und Werk der Ingolstädter Autorin Marieluise Fleißer (1901-1974) seien in einem Musterfall autobiographischen Schreibens zur überzeugenden Deckung gelangt. Ein erster Teil
27,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Diese Studie setzt sich kritisch mit dem Gemeinplatz auseinander, Leben und Werk der Ingolstädter Autorin Marieluise Fleißer (1901-1974) seien in einem Musterfall autobiographischen Schreibens zur überzeugenden Deckung gelangt. Ein erster Teil entwickelt ein Verfahren, das die Wechselbeziehung von Biographie und literarischer Produktion bei Marieluise Fleißer neu beleuchtet. Der zweite Teil zeigt Autorin und literarische Figuren im Spannungsfeld der 'ungleichzeitigen' 20er Jahre. Im dritten Teil, der vor allem Texte aus dem Nachlaß berücksichtigt, geht es um Fleißers Leben als 'verbrannte Dichterin' in der Nazizeit. Ein vierter Teil zeichnet die Trümmererfahrung der Autorin in den explizit autobiographischen Texten des Spätwerks nach. Geprägt von Umkehr, Verwerfen und Krisen, zeugt das Werk Marieluise Fleißers von den grandiosen Erwartungen, die mit dem Schreiben verknüpft waren. Offen und ambivalent, steht es zugleich für die Grandiosität des Scheiterns an ihnen.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien