Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783868932188

Nukleare Narrationen. Erkundungen der Endzeit fünf Jahre nach Fukushima

Rezensionen und Essays

Verlag
EB-Verlag
Produktinformation
Herausgeber: Lisette Gebhardt, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 190 Seiten, Sprache: Deutsch, 211 x 151 x 16mm
Fünf Jahre sind vergangen seit der Dreifachkatastrophe von Fukushima im März 2011, dreißig Jahre ist es her, dass sich im April 1986 der erste Reaktor-GAU in Tschernobyl ereignete. Zu den Jahrestagen präsentiert das Rezensionsforum literaturkritik.de
16,80 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Fünf Jahre sind vergangen seit der Dreifachkatastrophe von Fukushima im März 2011, dreißig Jahre ist es her, dass sich im April 1986 der erste Reaktor-GAU in Tschernobyl ereignete. Zu den Jahrestagen präsentiert das Rezensionsforum literaturkritik.de in seiner Aprilausgabe 2016 den mit der Japanologie Frankfurt zusammengestellten Schwerpunkt "Nukleare ­Narrationen. Erkundungen der Endzeit fünf Jahre nach Fukushima". Über zwanzig Besprechungen behandeln aktuelle und ältere Titel literarischer Repräsentationen des Atomaren sowie neue Forschungen zu apokalyp­tischer Thematik und Endzeitvisionen in Literatur und Kunst. Der Band bietet mit Beiträgen sowie Namens- und Sachindex einen Überblick über die künstlerische und kulturwissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Atomzeitalter.
Informationen zum Autor
Herausgeber literaturkritik.de ist ein seit 1999 vom Institut für Neuere deutsche Literatur und Medien der Universität Marburg betriebenes Online-Rezensionsforum für literarische und kulturwissenschaftliche Publikationen. Lisette Gebhardt ist Professorin an der Goethe-Universität Frankfurt am Main; aktuell beschäftigt sie sich mit literarischen Repräsentationen von Zeitgeschichte, im Speziellen mit Japan nach "Fukushima".