Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 210446

Osterkerze »Lamm Gottes« 2016

Höhe 15 cm, Ø 6 cm

Verlag
Kunstverlag Anton Nicolai
Produktinformation
Paraffin, Höhe 15 cm, Ø 6 cm, Brenndauer 44 h
Diese Osterkerze ist mit den traditionellen christlichen Symbolen sowie der Jahreszahl 2016 geschmückt und bringt mit ihrem hellen Schein die Freude über die Auferstehung des Herrn zu Ihnen nach Hause.
11,99 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 5 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Osterkerze mit kunstvoller Wachsauflage und Jahreszahl

  • mit Jahreszahl
  • Höhe 15 cm
  • Brenndauer 44 Stunden
Diese Osterkerze ist mit den traditionellen christlichen Symbolen sowie der Jahreszahl 2016 geschmückt und bringt mit ihrem hellen Schein die Freude über die Auferstehung des Herrn zu Ihnen nach Hause. Auch als Mitbringsel bei Einladungen zur Osterzeit trägt die Kerze die Osterfreude weiter und erinnert an den Kern des christlichen Glaubens.

Das Johanneseveangelium berichtet, dass Jesus zu der Stunde gekreuzigt wurde, zu welcher die Lämmer für das Passahmahl geschlachtet wurden. So wie die Lämmer starb Jesus unschuldig am Kreuz und nahm mit seinem Tod die Sünden der Menschen auf sich. Der Sieg des Lebens über den Tod, den Jesus mit seiner Auferstehung errungen hat, wird durch die Siegesfahne, die das Osterlamm mit sich führt, symbolisiert.
Das Kreuz als wichtigstes Symbol des Christentums erinnert nicht nur an die Kreuzigung Jesu, sondern ist auch ein Zeichen der Hoffnung auf das ewige Leben und die Gemeinschaft mit Gott.
Auch die Farben der Wachsauflage haben eine lange Tradition im christlichen Glauben. Rot steht für das Blut, welches durch den Tod Jesu vergossen wurde, aber auch für das Leben und die Liebe. Gold symbolisiert die himmlische Herkunft des Gottessohnes und die Ewigkeit.

Der Brauch der Osterkerze geht bis ins 4. Jahrhundert zurück. Zu Beginn der Osternachtsfeier, dem höchsten Gottesdienst der katholischen Kirche, wird die Osterkerze vor der Kirche am Osterfeuer entzündet. Dann wird sie als erstes und einziges Licht in den dunklen Kirchenraum getragen. Dabei ertönt dreimal der Ruf »Lumen Christi« (Christus, das Licht). An der Flamme werden nun weitere Kerzen entzündet und das Licht an die Gläubigen weitergegeben. So symbolisiert die Osterkerze mit ihrem Licht, das die Dunkelheit verdrängt, dem Sieg Jesu über den Tod.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien