Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 210441

Osterkerze »Sonnenaufgang«

Höhe 15 cm, Ø 6 cm

Produktinformation
Paraffin, Höhe 15 cm, Ø 6 cm, Brenndauer 44 h
Diese in Rot und Gold gehaltene Osterkerze bringt mit ihrem hellen Schein die Freude über die Auferstehung Jesu zum Ausdruck. Auf der Kerze wurde eine detailreich gestaltetes Wachsauflage aufgebracht.
9,99 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 5 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Schön gestaltete Osterkerze mit Wachsauflage

  • mit Wachsauflage
  • Höhe 15 cm
  • Brenndauer 44 Stunden
Diese in Rot und Gold gehaltene Osterkerze bringt mit ihrem hellen Schein die Freude über die Auferstehung Jesu von den Toten zum Ausdruck. Auf der weißen Tischkerze aus Paraffin wurde ein detailreich gestaltetes Kreuz mit einer aufgehenden Sonne sowie den griechischen Buchstaben Alpha und Omega angebracht.
Die Osterkerze »Sonnenaufgang« ist nicht nur eine symbolstarke Dekoration zum Osterfest, sie eignet sich auch als sinnstiftendes Geschenk bei Besuchen zur Osterzeit.

Die auf den ersten Blick schlicht gehaltene Kerze enthält zahlreiche Symbole des christlichen Glaubens. Als wichtigstes Zeichen des Christentums erinnert das Kreuz an den Opfertod Jesu, mit welchem er die Sünden der Welt auf sich genommen hat. Es ist ein Zeichen der Hoffnung auf das ewige Leben und die Gemeinschaft mit Gott.
Die aufgehende Sonne symbolisiert den Sieg des Lebens über den Tod. So wie das Licht der Sonne am Morgen die Dunkelheit zurückdrängt, so hat der Sohn Gottes mit seiner Auferstehung den Tod besiegt.
In der Offenbarung des Johannes bezeichnet sich Jesus selbst als das Alpha und Omega, den Anfang und das Ende, den Ersten und den Letzten, der die ganze Welt umspannt. Auch die Farbe Rot verweist auf das Blut, das durch Jesu Kreuzestod vergossen wurde. Gold symbolisiert hingegen die göttliche Herrlichkeit und die himmlische Herkunft Jesu.

Der Brauch der Osterkerze geht bis ins 4. Jahrhundert zurück. Zu Beginn der Osternachtsfeier, dem höchsten Gottesdienst der katholischen Kirche, wird die Osterkerze vor der Kirche am Osterfeuer entzündet. Dann wird sie als erstes und einziges Licht in den dunklen Kirchenraum getragen. Dabei ertönt dreimal der Ruf »Lumen Christi« (Christus, das Licht). An der Flamme werden nun weitere Kerzen entzündet und das Licht an die Gläubigen weitergegeben. So symbolisiert die Osterkerze mit ihrem Licht, das die Dunkelheit verdrängt, dem Sieg Jesu über den Tod.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien