Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783451022708

Phänomenologie der Gabe

Neue Zugänge zum Mysterium der Eucharistie

Verlag
Herder Verlag GmbH
Produktinformation
Herausgeber: Florian Bruckmann, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 269 Seiten, Sprache: Deutsch, 213 x 125 x 104mm
Der Gabe-Diskurs, angestoßen durch den Essay »Sur le don - Die Gabe« (1925) des französischen Soziologen und Ethnologen Marcel Mauss, gehört zu den wichtigsten Wissenschaftsdiskursen der letzten Jahrzehnte. Auch die deutschsprachige Theologie ist
30,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Der Gabe-Diskurs, angestoßen durch den Essay »Sur le don - Die Gabe« (1925) des französischen Soziologen und Ethnologen Marcel Mauss, gehört zu den wichtigsten Wissenschaftsdiskursen der letzten Jahrzehnte. Auch die deutschsprachige Theologie ist seit Jahren daran beteiligt. Der vorliegende Band nimmt unterschiedliche Facetten dieses Diskurses auf und fokussiert sie im Hinblick auf die Eucharistie-Theologie.
Informationen zum Autor
Florian Bruckmann, geb. 1974, PD Dr. theol., nimmt seit 2011 ein Dilthey-Fellowship der VolkswagenStiftung zum Thema »Eucharistie - Leibliche Gabe?« wahr.