Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783896392510

Polyphone Orgelmusik von Johann Sebastian Bach bis Jürg Baur

Möglichkeiten und Grenzen einer Thematisierung im Musikunterricht der gymnasialen Oberstufe

Autor
Arno Semrau
Verlag
Wissner-Verlag
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 291 Seiten, Sprache: Deutsch, 213 x 149 x 35mm
"Arno Semrau spannt in dieser umfangreichen Studie zur polyphonen Orgelmusik einen weiten musikgeschichtlichen Bogen über drei Jahrhunderte. Die Arbeit ist sprachlich hervorragend formuliert und übersichtlich disponiert. Im Vordergrund steht die
29,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

"Arno Semrau spannt in dieser umfangreichen Studie zur polyphonen Orgelmusik einen weiten musikgeschichtlichen Bogen über drei Jahrhunderte. Die Arbeit ist sprachlich hervorragend formuliert und übersichtlich disponiert. Im Vordergrund steht die Verbindung von historisch-analytischer Genauigkeit und didaktisch-methodischer Variabilität. Dabei kommt dem Autor seine Qualifikation als Musikwissenschaftler, Musikpädagoge und konzertierender Organist zugute. Semraus sehr detailliert und sorgfältig ausgeführte Studien sind aus gymnasialen Unterrichtserfahrungen und der eigenen künstlerischen Praxis erwachsen. Sie vermitteln grundsätzliche und wertvolle Anregungen für das Fach Musik in der Schule vor allem in der gymnasialen Oberstufe. Dabei geht es dem Autor weniger um musiktheoretische Erörterungen; er will vielmehr aufzeigen, dass Orgel- (und Kirchen-)musik aus Vergangenheit und Gegenwart auch in unserer (,agnostischen') Zeit ihre Bedeutung als überzeitliches Kulturgut behalten hat. Fazit: eine anregende Lektüre nicht nur für Musikpädagogen, sondern auch für alle Freunde anspruchsvoller Orgelmusik von gestern und heute." Der Komponist Jürg Baur über dieses Buch