Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783374037452

Predigen in Person

Theorie und Praxis der Predigt im Gesamtwerk Otto Haendlers

Autor
Christian Plate
Verlag
Evangelische Verlagsansta
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Sprache: Deutsch, 236 x 167 x 27mm
Der Name Otto Haendler (1890-1981) steht in der Praktischen Theologie als Synonym für die (Wieder-)Entdeckung der Bedeutung der Persönlichkeit des Predigers für den Predigtprozess. Unter dem Titel 'Predigen in Person' zeichnet der Autor unter Einbezug
48,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Der Name Otto Haendler (1890-1981) steht in der Praktischen Theologie als Synonym für die (Wieder-)Entdeckung der Bedeutung der Persönlichkeit des Predigers für den Predigtprozess. Unter dem Titel 'Predigen in Person' zeichnet der Autor unter Einbezug bislang unveröffentlichter Monographien, Aufsätze, Vorträge und Predigten erstmals ein kohärentes Bild der Homiletik Otto Haendlers sowie der Interdependenz von homiletischer Theorie und eigener Predigtpraxis Haendlers. Neben der Analyse von biographischen, theologie- und geistesgeschichtlichen Quellen dieses wegweisenden Denkens spielt das Aufzeigen wesentlicher Rezeptionslinien und möglicher Impulse für den gegenwärtigen homiletischen Diskurs eine entscheidende Rolle. Die Arbeit leistet auf diese Weise sowohl einen Beitrag zur Geschichte der Praktischen Theologie als auch zur homiletischen Theoriebildung.[Preaching in Person. Theory and Practice of Preaching in Otto Haendler's works]Otto Haendler (1890-1981) is known in Practical Theology for the (re)discovery of the significance of the preacher's personality during the process of preaching. In 'Predigen in Person' the author offers insight into Haendler's homiletics and the interdependence of his homiletic theory and his practice of preaching trough previously unpublished treatises, essays, lectures and sermons. In addition to offering biographical, theological and historical sources, which have led to Otto Haendler's pioneering thoughts, the author portrays the literary reception of Haendler's homiletics and discusses possible impulses for the current homiletical discourse. In this way the content of this book contributes to both the history of Practical Theology as well as the homiletical theory.