Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783522434591

Prinz Franz total verliebt. Midi-Ausgabe

Autor
Angelika Glitz, Annette Swoboda
Verlag
Thienemann-Esslinger
Produktinformation
Kinder- und Jugendbücher, Sprache: Deutsch, 183 x 223 x 9mm, nicht paginiert
Prinz Franz will heiraten und zieht durch sein Land, um eine Frau zu suchen. Die Schnuckis tun alles, um den Prinzen auf sich aufmerksam zu machen, aber der beachtet sie gar nicht. Er hat Gerdas Lachen gehört und ist so verzaubert von ihr, dass für ihn
8,90 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Prinz Franz will heiraten und zieht durch sein Land, um eine Frau zu suchen. Die Schnuckis tun alles, um den Prinzen auf sich aufmerksam zu machen, aber der beachtet sie gar nicht. Er hat Gerdas Lachen gehört und ist so verzaubert von ihr, dass für ihn schon entschieden ist: Er will Gerda. Auch für Gerda war es Liebe auf den ersten Blick und sie legen sofort den Hochzeitstermin fest. Die Schnuckis sind schrecklich eifersüchtig und versuchen sich genauso herzurichten wie Gerda. Aber was sie nicht wissen: Franz ist zu eitel, um seine Brille aufzusetzen, und kann sie gar nicht sehen. Erst am Tag der Hochzeit kommt die Stunde der Wahrheit: Franz will Gerda den Ring an den Finger stecken und trifft jedes Mal daneben, bis seine Großmutter fragt: "Franz, wo ist denn eigentlich deine Brille?" Franz ist das natürlich sehr peinlich. Als er die Brille aufsetzt, kann er Gerda den Ring anstecken, erblickt aber auch zum ersten Mal die Schnuckis und flieht voller Entsetzen aus dem Fenster. Gerda springt hinterher und sie feiern ihre Hochzeit ohne den Rest der Hochzeitsgesellschaft weiter. Zum letzten Bild, auf dem man Franz und Gerda mit ihren Kindern unter einem Sonnenschirm liegen sieht, heißt es: "Franz und Gerda, noch nach Jahren, blieben glücklich, wie sie waren." Die Medium-Ausgabe vom verliebten Franz auf der Suche nach einer Frau, ab 4