Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783429037635

Protokolle zur Liturgie. Veröffentlichungen der Liturgiewissenschaftlichen Gesellschaft Klosterneuburg / Protokolle zur Liturgie

Veröffentlichungen der Liturgiewissenschaftlichen Gesellschaft Klosterneuburg, Band 5/ 2012/2013

Verlag
Echter Verlag GmbH
Produktinformation
Herausgeber: Pius-Parsch-Institut, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 286 Seiten, Sprache: Deutsch, 226 x 142 x 27mm
Das Augustiner Chorherrenstift Klosterneuburg bei Wien hat große liturgiegeschichtliche Bedeutung und ist bis heute ein Zentrum liturgischen und liturgiewissenschaftlichen Arbeitens. Das Jahrbuch weiß sich der großen wissenschaftlichen Tradition des
24,80 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Das Augustiner Chorherrenstift Klosterneuburg bei Wien hat große liturgiegeschichtliche Bedeutung und ist bis heute ein Zentrum liturgischen und liturgiewissenschaftlichen Arbeitens. Das Jahrbuch weiß sich der großen wissenschaftlichen Tradition des Chorherrenstiftes Klosterneuburg verpflichtet, das im Jahr 2014 seine vor 900 Jahren erfolgte Gründung feiern kann. In den 20er bis 50er Jahren wurde es im Vorfeld des Zweiten Vatikanischen Konzils mit Pius Parsch (1884-1954) zum Ausgangspunkt der Volksliturgischen Bewegung und zum Wegbereiter der Liturgiereform der Weltkirche. Das "Pius-Parsch-Institut für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie" sowie die "Liturgiewissenschaftliche Gesellschaft Klosterneuburg" haben hier ihren Sitz, und die liturgiepastorale Arbeit für den Großstadtbereich der Erzdiözese Wien hat seit mehreren Jahrzehnten hier einen ihrer Schwerpunkte. Mit dem vorliegenden Band 5 der "Protokolle zur Liturgie" werden im ersten Teil Arbeiten aus dem weiten Feld heutiger Liturgiewissenschaft und im zweiten Teil Arbeiten mit Bezug zur Praxis liturgischen Feierns veröffentlicht. Er enthält Beiträge von Andreas Redtenbacher (Klosterneuburg/Vallendar), Verena Hammes (Koblenz), Thomas Arnold (Aachen), Rudolf Pacik (Salzburg), Helmut Krätzl (Wien), Georg Sporschill (Rumänien/Moldawien), Franz Karl Schwarzmann (Langenzersdorf), Peter Zitta (Wien) und Josef Höchtl (Klosterneuburg).
Informationen zum Autor
Die Reihe "Protokolle zur Liturgie. Veröffentlichungen der Liturgiewissenschaftlichen Gesellschaft Klosterneuburg" wird herausgegeben vom Pius-Parsch-Institut für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie Klosterneuburg und wurde begründet von Rudolf Pacik, Dr. theol. habil., em. Ordinarius für Liturgiewissenschaft und Dekan der Kath.-Theol. Fakultät der Paris-Lodron- Universität Salzburg, gemeinsam mit Andreas Redtenbacher, Dr. theol. habil., Ordinarius für Liturgiewissenschaft der Theol. Fakultät der univ. Hochschule Vallendar und Direktor des Pius-Parsch-Instituts Klosterneuburg.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien