Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783579052915

Religion und Bildung

Zur ästhetischen Signatur religiöser Bildungsprozesse

Autor
Joachim Kunstmann
Verlag
Guetersloher Verlagshaus
Produktinformation
Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, 480 Seiten, Sprache: Deutsch, 228 x 125 x 40mm
Theoretische Grundlegung der Ästhetik
Die erste umfassende religionspädagogische Kritik der Problemorientierung im RU
Die religionspädagogische Rekonstruktion der Bildungs-Klassiker
Eine zeitgemäße Neuperspektivierung der Religionspädagogik
44,99 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Theoretische Grundlegung der Ästhetik Die erste umfassende religionspädagogische Kritik der Problemorientierung im RU Die religionspädagogische Rekonstruktion der Bildungs-Klassiker Eine zeitgemäße Neuperspektivierung der Religionspädagogik Den Begriffen Religion und Bildung fehlte bislang eine eigenständige begriffliche Reflexion und eine klar erkennbare Konturierung. Joachim Kunstmann unternimmt den Versuch einer neuen Perspektivierung: Er führt grundsätzliche Fragen zur Religion und ihrer Vermittlung unter veränderten Zeitumständen einer Diskussion zu, die über die Fachgrenzen hinaus geht. Zunächst wird der Bildungsbegriff anhand einiger bildungstheoretischer Klassiker wie Meister Eckhart rekonstruiert, wodurch eine prozessuale und ästhetische Signatur der Bildung deutlich wird. Die Untersuchung des Religionsbegriffes ergibt eine vergleichbare ästhetische Signatur und damit eine Parallele zum Bildungsbegriff. Die Verbindung theologischer Fragestellungen mit fachfremden Forschungen erweist sich hier als ausgesprochen fruchtbar. Daraus lässt sich folgern: In einer zeitgemäßen Religionspädagogik können und müssen Bildung wie auch Religion auf Lebensfragen bezogen werden. Diese Rekonstruktion zeigt, wie sich die Religionspädagogik zu einer »religiösen Kulturhermeneutik« ausweitet und sich neuen religionsdidaktischen Themenfeldern zuwendet. Damit kommt eine neue Sicht der religiösen Tradition ebenso in den Blick wie eine bildende Aneignungsweise religiöser Inhalte. Joachim Kunstmann geboren 1961, Pfarrer und Religionslehrer, derzeit Wissenschaftlicher Assistent (Religionspädagogik) an der Universität Bayreuth. Die Herausgeber der Reihe: Professor Friedrich Schweitzer, Tübingen Professor Rudolf Englert, Essen Professor Ulrich Schwab, München Professor Hans-Georg Ziebertz, Würzburg Bereits erschienen: Entwurf einer pluralitätsfähigen Religionspädagogik EUR 27,95 [D] / EUR 28,80 [A] / SFr 49,70 [3-579-05295-0]
Informationen zum Autor
Joachim Kunstmann, geb. 1961, ist Professor für Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Weingarten.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien