Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 4035719009057

Richard Strauss: Die Zeit,die ist ein sonderbar Ding

BR-Klassik Wissen

Autor
Anette Unger
Verlag
Amor Verlag GmbH
Produktinformation
220 Minuten, Sprache: Deutsch, Keine Altersangabe, 3 CDs mit ausführlichem Booklet, 144 x 124 x 25mm
Richard Strauss ist bis heute einer der meistgespielten Komponisten aus der Epoche an der Schwelle zur Moderne. Aber auch die schillernde Persönlichkeit des in München geborenen Komponisten, Kapellmeisters, brillanten Briefeschreibers, des Anwalts der
33,95 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Richard Strauss ist bis heute einer der meistgespielten Komponisten aus der Epoche an der Schwelle zur Moderne. Aber auch die schillernde Persönlichkeit des in München geborenen Komponisten, Kapellmeisters, brillanten Briefeschreibers, des Anwalts der Rechte von Künstlern fasziniert bis heute eine große Fangemeinde. Als Erzähler hören wir u.a. Gert Heidenreich; das BR-Symphonieorchester unter Franz Welser-Möst spielt "Eine Alpensinfonie" sowie die vier symphonischen Zwischenspiele aus der Oper "Intermezzo".
Titelliste

Disk 1

  • 01 Auf der Suche nach dem künstlerischen Ich
  • 02 Auf der Höhe des Ruhms
  • 03 Auf den Spuren verflossener Ideale

Disk 2

  • 01 Erste Musikerfreundschaft: An Ludwig Thuille
  • 02 Berliner Luft: An die Mutter
  • 03 Lehrling in Meinigen: An Hans von Bülow
  • 04 Jugendliebe: An Dora Wihan-Weis
  • 05 Fortschritte in der Orchesterbehandlung: An den Vater
  • 06 Dirigieren in Bayreuth: An Cosima Wagner
  • 07 Unglücklich in Weimar: An Engelbrecht Humperdrinck
  • 08 Umzug nach Berlin: An die Mutter
  • 09 Urheberrecht and Tantiemen: An Eugen Spitzweg
  • 10 Auf Amerika-Tournee: An die Eltern
  • 11 Vor der "Salome"-Uraufführung: An Ernst von Schuch
  • 12 Verständlichkeitsprobleme: An Hugo con Hofmannsthal
  • 13 Eine neue Kunstgattung: An Hermann Bahr
  • 14 Zum Tod von Hofmannsthal: An Herty von Hofmannsthal
  • 15 Über deutssche Spielpläne: An Otto Laubinger
  • 16 Der jüdische Librettist: An Stefan Zweig
  • 17 Deutschland in Trümmern: An Christian Strauss
  • 18 Letzte Tournee: An Christian Strauss
  • 19 Kontroverse: An Willi Schuh
  • 20 Der "Griechische Germane": Letzter Tagebucheintrag

Disk 3

  • 01 Nacht (Eine Alpensinfonie op. 64)
  • 02 Sonnenaufgang
  • 03 Der Anstieg
  • 04 Eintritt in den Wald
  • 05 Wanderung neben dem Bache
  • 06 Am Wasserfall
  • 07 Erscheinung
  • 08 Auf blumigen Wiesen
  • 09 Auf der Alm
  • 10 Durch Dickicht und Gestrüpp auf Irrwegen
  • 11 Auf dem Gletscher
  • 12 Gefahrvolle Augenblicke
  • 13 Auf dem Gipfel
  • 14 Vision
  • 15 Nebel steigen auf
  • 16 Die Sonne verdüstert sich allmählich
  • 17 Elegie
  • 18 Stille vor dem Sturm
  • 19 Gewitter und Sturm - Abstieg
  • 20 Sonnenuntergang
  • 21 Ausklang
  • 22 Nacht
  • 23 Reisefieber und Walzerszene (Zwischenspiele aus "Intermezzp op.72)
  • 24 Träumerei am Kamin
  • 25 Am Spieltisch
  • 26 Fröhlicher Beschluá

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien