Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783795708061

Robert Schumann - das Spätwerk für Streicher

Verlag
Schott Music
Produktinformation
Herausgeber: Andreas Meyer, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 240 Seiten, Sprache: Deutsch, 225 x 155 x 22mm
32,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung


Inhaltsverzeichnis
Andreas Meyer: Vorwort - Reinhard Kapp: Schumann als Violinkomponist - Thomas Seedorf: "Schumann ist anders". Das Klaviertrio g-Moll op. 110 / von Wolfgang Rihm aus betrachtet - Christina Richter-Ibánez: Von "Dunklen Saiten", Märchen und "Aschenmusik" / Bezüge zu Schumanns Spätwerk für Streicher in Kompositionen der Jahrtausendwende - Johannes Zimmermann: Denkmalsturz: Schumann als Platzhalter für Mendelssohn - Heinz von Loesch: Satztechnische Pointen in Schumanns Cellokonzert op. 129 - Siegfried Eipper: Mehr als ein Gelegenheitsstück. Zur formalen und stilistischen Konzeption von Schumanns Phantasie für Violine und Orchester op. 131 - Andreas Meyer: Riskantes Modell: Kontaktverlust, Eskapismus und gelungene Sozietät in Schumanns Violinkonzert - Kojla Lessing: Zweite und Dritte Violinsonate / Bachrezeption und biograohische Aspekte im Spätwerk Schumanns - Michael Struck: Paenultima ratio. Offene Fragen zu Schumanns Dritter Violinsonate - Reinhard Kapp: Zur Position der Binnensätze in Schumanns Dritter Violinsonate - Hans-Joachim Hinrichsen: Schumanns "Märchenerzählungen" op. 132: Möglichkeiten und Grenzen der Interpretationsanalyse - Tobias Pfleger: Staccato, Portamento und "Vibratoschweller". Hinweise zur möglichen Auführungspraxis der "Märchenerzählungen" op. 132 - Abbildungsnachweise - Kurzbiographien