Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783902005823

Rom

Ein Palimpsest

Autor
Richard Wall
Verlag
Kitab Verlag
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 304 Seiten, Sprache: Deutsch, 212 x 141 x 27mm
Rom, die ewige Stadt, als Palimpsest (griech. psestos, abgekratzt), als eine lesbare Textur aus Überlagerungen und Ablagerungen von Zeichen: Bauten, Bilder und Schriften, immer wieder überbaut, übermalt und überschrieben, durch all die Jahrtausende.
17,51 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Rom, die ewige Stadt, als Palimpsest (griech. psestos, abgekratzt), als eine lesbare Textur aus Überlagerungen und Ablagerungen von Zeichen: Bauten, Bilder und Schriften, immer wieder überbaut, übermalt und überschrieben, durch all die Jahrtausende. In diesem ROMan treibt ein forschendes Ich mit den geschärften Sinnen eines Landbewohners durch die Stadt, in der seit Jahrhunderten radikale künstlerische und politische Positionen aufeinanderprallen. Es spürt eigenwillig Verknüpfungen nach, die in seinem Bewusstsein zusammenlaufen, und es beginnt einen Dialog mit Figuren, deren Wirken mit Rom aufs engste verknüpft ist: Mit Pasquino, einer "sprechenden Statue" aus der Antike, mit dem Maler Caravaggio und dem Filmemacher Pasolini. Die ungebrochene Aktualität dieser Figuren hat auch eine politische Dimension. Ästhetische und ethische Probleme kommen ebenso zur Sprache wie politische Ungereimtheiten, die über die subversiven Botschaften Pasquinos an die Öffentlichkeit gelangen. Darüber hinaus kommt es auf den langen Streifzügen zu grotesken Situationen und folgenschweren Begegnungen, die Denkanstöße liefern, Erinnerungen auslösen und Stationen einer ganz gewöhnlichen Biographie zutage fördern ...
Informationen zum Autor
Richard Wall, geb. 1953, lebt als Autor von Bildern und Texten in einem Dorf im Mühlviertel. Diverse Studien, u.a. an der Hochschule f. künstler. u. industr. Gestaltung in Linz . In den 70er Jahren zahlreiche Reisen per Autostopp kreuz und quer durch Europa. Seit 1975 regelmäßige Aufenthalte in Irland. Ab 1980 Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien