Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783765014093

Schätze der Vergangenheit

Archälogie erleben in Baden-Württemberg

Autor
Ulrich Maier
Verlag
Kleine Buch Verlag
Produktinformation
Kinder- und Jugendbücher, 200 Seiten, Sprache: Deutsch, 221 x 154 x 22mm
Warum mussten keltische Druiden 20 Jahre lang Texte auswendig lernen? Was stand in der Bronzezeit auf der Speisekarte und wie lebte es sich in Pfahlbauten am Bodensee? Diesen und vielen anderen spannenden Fragen nach Kultur und Lebensweise von Kelten
59,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Warum mussten keltische Druiden 20 Jahre lang Texte auswendig lernen? Was stand in der Bronzezeit auf der Speisekarte und wie lebte es sich in Pfahlbauten am Bodensee? Diesen und vielen anderen spannenden Fragen nach Kultur und Lebensweise von Kelten, Germanen und Römern im vorgeschichtlichen und antiken Südwestdeutschland geht der Historiker Ulrich Maier auf spielerische Weise in fünf Kapiteln auf den Grund. In Romanform geschriebene Texte erwecken die Welt unserer Vorfahren zu neuem Leben. Fragen, die sich vermutlich schon jeder einmal gestellt hat, werden in kurzen Abschnitten auf unterhaltsame und verständliche Weise beantwortet. Informationen zu sehenswerten (Freilicht)Museen und bedeutsamen Stätten dienen als Anregung für den nächsten rlebnisreichen Familien- oder Schulausflug. Das reichbebilderte Sachbuch lädt Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene gleichermaßen zu einer interessanten Reise zu den wichtigsten landesgeschichtlichen Schauplätzen im Gebiet des heutigen Baden-Württemberg ein.
Informationen zum Autor
Ulrich Maier ist Landeskundebeauftragter des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport in Baden-Württemberg und leitet den Arbeitskreis Landeskunde und Landesgeschichte in der Schule im Regierungspräsidium Stuttgart. Als Abteilungsleiter ist er an einem allgemeinbildenden Gymnasium für den Fachbereich Sozialwissenschaften und seit vielen Jahren in der Lehrerausbildung und Lehrerfortbildung tätig. Er ist Verfasser zahlreicher Bücher und wissenschaftlicher und didaktischer Beiträge zur baden-württembergischen Landesgeschichte in Fachzeitschriften.
Inhaltsverzeichnis
Löwen und Mammuts in Baden-Württemberg - Leben in der Altsteinzeit: Woher kamen die ersten Menschen in Baden-Württemberg? - Höhlen als Wohnplätze? - Wie lange dauerte die Eiszeit? - Wer war der Neandertaler? - Die ältesten Musikinstrumente der Welt - Warum schnitzten die Eiszeitmenschen Löwen und Mammuts? - Rentiere mit Bärlauchpesto Dörfer im Urwald - Jungsteinzeit und Bronzezeit: Dörfer so groß wie sieben Fußballfelder - Umweltzerstörung in der Jungsteinzeit - Wie baut man einen Einbaum? - Warum freuen sich Archäologen, wenn sie eine Abfallgrube aus der Jungsteinzeit finden? - Der Massenmord von Talheim - Pfahlbausiedlungen über dem Wasser - Der Bronzegießer von Heilbronn-Neckargartach - Wer hat das Rad erfunden? Städte, Druiden, Fürstengräber: Wo lag die sagenhafte keltische Stadt Pyrene, von der die Griechen berichten? - Was wusste Caesar über die Kelten? - Helvetier aus Baden-Württemberg? - Warum mussten die Druiden zwanzig Jahre lang Texte auswendig lernen? - Gibt es heute noch Kelten? - Die Grabkammer des Keltenfürsten von Hochdorf - Der Mythos von den Regenbogenschüsselchen - Was ist aus den Kelten Süddeutschlands geworden? Römer, Kelten und Germanen - Alltagsleben im römischen Baden-Württemberg: Was machten die Neckarschwaben in der Heidelberger Gegend? - Arae Flaviae, die älteste Stadt in Baden-Württemberg - Rastätten an römischen Fernstraßen - Der römische Gutsherr von Hechingen-Stein - Leben in der römischen Kleinstadt Güglingen - Schweinegulasch mit Aprikosen - Mithraskult und Christentum