Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 210185

Schlüsselanhänger Christophorus mit Einkaufswagenchip

Verlag
Kunstverlag Anton Nicolai
Produktinformation
Länge: 4,5 cm
Ein praktischer Begleiter mit Symbolkraft ist dieser Schlüsselanhänger mit Einkaufswagenchip. Die Pfandmarke zeigt den heiligen Christophorus und passt in jeden Einkaufswagen. So ist der Schutzheilige im Alltag immer mit dabei.
5,99 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Nur noch wenige Exemplare
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Von Christophorus begleitet

Ein praktischer Begleiter mit Symbolkraft ist dieser Schlüsselanhänger mit Einkaufswagenchip. Die Pfandmarke zeigt den heiligen Christophorus, der Reisende, Autofahrer und alle, die unterwegs sind, auf ihren Wegen mit seinem Schutz und Segen begleitet.

Der Chip hat die Größe einer 1-Euro-Münze und passt somit in jeden Einkaufswagen. Detailreich und filigran ausgearbeitet ist der Christusträger dargestellt, wie er das Jesuskind auf seinen Schultern durch das Wasser trägt und sich dabei auf seinen Stab stützt. Die Pfandmünze ist in einer stabilen Fassung aus Edelstahl befestigt, aus der sie bei Bedarf ganz einfach herausgelöst werden kann. Mit dem großen Metallring kann der Schlüsselanhänger einfach am Schlüsselbund angebracht werden. So ist der heilige Christophorus im Alltag überall mit dabei und die lästige Suche nach einer Euromünze beim Einkaufen entfällt zudem.
Der Christophorus-Schlüsselanhänger ist ein herzliches Geschenk für alle Reisenden, Führerscheinneulinge und auch routinierte Verkehrsteilnehmer. Über all jene, die Ihnen am Herzen liegen, wird der heilige Christophorus seine schützende Hand halten.

Seit dem Mittelalter wird Christophorus als einer der vierzehn Nothelfer und Schutzpatron der Pilger, Reisenden und Seeleute verehrt, Papst Pius XI. ernannte ihn außerdem zum Schutzheiligen der Autofahrer.
Der Überlieferung nach wollte der Riese Offerus seine Dienste nur dem mächtigsten Herrscher der Welt anbieten. Lange Zeit suchte er vergeblich, bis er von einem Einsiedler den Rat erhielt, Gott zu dienen, da nur seine Macht unbegrenzt sei. Offerus übernahm die Aufgabe, anstelle eines Fährmanns die Menschen auf seinem Rücken über einen großen Fluss zu tragen. Als eines Nachts ein Kind von ihm über den Fluss getragen werden wollte, schien es dem Riesen Offerus, als würde er die Last der ganzen Welt auf seinen Schultern spüren. Als er dies aussprach, gab sich das Kind als Jesus Christus zu erkennen und taufte ihn auf den Namen Christophorus, der Christusträger.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien