Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783290173708

Schweizer Ethiker im 20. Jahrhundert

Der Betrag teologischer Denker

Verlag
Theologischer Verlag Ag
Produktinformation
Herausgeber: Wolfgang Lienemann, Frank Mathwig, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 300 Seiten, Sprache: Deutsch, 229 x 149 x 19mm
Schweizer Theologen haben im vergangenen Jahrhundert grundlegende und umstrittene Beiträge zur Ethik und zur ethischen Orientierung geleistet. Eine kritische Bilanz ist an der Zeit. Welche Impulse wirken weiter? Welche Kontroversen und Fragen sind
31,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Schweizer Theologen haben im vergangenen Jahrhundert grundlegende und umstrittene Beiträge zur Ethik und zur ethischen Orientierung geleistet. Eine kritische Bilanz ist an der Zeit. Welche Impulse wirken weiter? Welche Kontroversen und Fragen sind unerledigt?. Die dargestellten Ethiker - Protestanten und Katholiken, Sozialisten, Liberale und Konservative - haben vielfach in Politik und Gesellschaft gewirkt - nicht selten im Konflikt mit politischen und kirchlichen Autoritäten. Einige waren intensiv engagiert im Kampf gegen Nationalsozialismus und Faschismus, andere protestierten gegen den vulgären Antikommunismus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Alle waren und sind ökumenischer Zusammenarbeit verpflichtet. In dreizehn farbigen Porträts wird nach dem inneren Gravitationszentrum des jeweiligen Denkens und Handelns gefragt. So entsteht ein vielseitiges Panorama ethischer Positionen, in denen sich gleichsam die Zeitgeschichte widerspiegelt.
Informationen zum Autor
Wolfgang Lienemann, Dr. theol., Jahrgang 1944, ist Professor für Ethik an der Theol. Fakultät der Universität Bern.Frank Mathwig, Dr. theol., Jahrgang 1960, arbeitet am Institut für Theologie und Ethik des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien