Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783791720302

Solidarische Gesellschaft

Christliche Sozialethik als Auftrag zur Weltgestaltung im Konkreten

Verlag
Pustet, Friedrich GmbH
Produktinformation
Herausgeber: Konrad Hilpert, Thomas Bohrmann, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 407 Seiten, Sprache: Deutsch, 241 x 167 x 37mm
Dimensionen der Solidarität in Familie, Verbänden, Wirtschaft und Politik.

Globalisierung, demografischer Wandel, Krise des Sozialstaats und kulturell bedingte innergesellschaftliche Spannungen stellen nur einige der aktuellen Herausforderungen dar
44,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Dimensionen der Solidarität in Familie, Verbänden, Wirtschaft und Politik. Globalisierung, demografischer Wandel, Krise des Sozialstaats und kulturell bedingte innergesellschaftliche Spannungen stellen nur einige der aktuellen Herausforderungen dar, denen sich die Christliche Sozialethik gegenübergestellt sieht. Sie erkennt in der Solidarität ein entscheidendes, normatives Element des christlichen Menschenbildes, das es in seinen verschiedenen Dimensionen zu entfalten gilt. Das vorliegende Sachbuch bietet Beiträge zur Reflexion theoretischer Grundlagen des Fachs, zur gewandelten Rolle der Kirche, zur Wirtschaftsethik, Politischen Ethik sowie zur Familie als gesellschaftlicher Institution. Dieses Themenspektrum spiegelt auch das Forschungsprofil von Prof. Dr. Alois Baumgartner (München) wider, dem diese Festschrift zum 65. Geburtstag gewidmet ist.
Informationen zum Autor
Konrad Hilpert, Dr. theol., geboren 1947, war von 1990 bis 2001 Professor für Praktische Theologie und Sozialethik an der Universität des Saarlandes und ist seit 2001 Professor für Moraltheologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Thomas Bohrmann, Dr. theol., geboren 1965, vertritt seit 2004 die Professur für Katholische Theologie unter besonderer Berücksichtigung der Christlichen Gesellschaftslehre an der Universität der Bundeswehr München.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien