Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 142298

SPQR

Die tausendjährige Geschichte Roms

Autor
Mary Beard
Verlag
FISCHER
Produktinformation
656 Seiten, 15 x 22 cm, gebunden, farbige- und S/W- Abbildungen, Goldfolienprägung, Leseband, Schutzumschlag
Die Althistorikerin Mary Beard erzählt begeistert die tausendjährige Geschichte eines Weltreichs. Dabei lässt sie Kriege, Intrigen, aber auch den römischen Alltag lebendig werden. So erscheinen manche politische Debatten auch heute noch aktuell.
28,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 4 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Bio-Siegel der Europäischen Union

Produktbeschreibung

Unkonventionell und scharfsinnig

  • Mit zahlreichen Abbildungen und farbigem Bildteil
  • Altbekanntes akademisch neu hinterfragt
  • Macht Lust auf einen Besuch der Ewigen Stadt
Wer glaubt, er wisse schon alles über Rom und seine Geschichte, der wird von diesem Buch eines Besseren belehrt. Althistorikerin Mary Beard schildert die tausend Jahre so unkonventionell und scharfsinnig, dass es dem Leser nie langweilig wird.
Das Buch aus dem Fischer-Verlag enthält 656 Seiten, über 100 schwarz-weiß Abbildungen und einen farbigen Bildteil.

Die Autorin bietet uns hier einen neuen Blick auf das alte Rom. Begeistert erzählt sie die Geschichte eines Weltreichs, lässt uns Kriege, Exzesse, Intrigen miterleben, aber auch den römischen Alltag – wie Ärger in den Mietshäusern und Ciceros Scheidung. Legenden und Mythen packt sie ganz akademisch versiert an und hinterfragt auch ganz forsch sicher geglaubtes. Sie bringt dem Leser Rom ganz nah und macht große Lust auf einen Besuch in der Ewigen Stadt.

Über die Autorin:
Mary Beard lehrt an der Cambridge University Alte Geschichte. Sie gilt in der angelsächsischen Welt als die bekannteste lebende Althistorikerin und zugleich als eine der streitbarsten. Immer wieder schaltet sie sich in aktuelle Debatten ein. Für ihre große Geschichte Pompejis erhielt sie 2008 den Wolfson History Prize. Im Juli 2010 wurde Mary Beard zum Fellow of the British Academy gewählt.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien