Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783868930207

Sterben, Tod und Trauer in den Religionen und Kulturen der Welt

Das Alte Ägypten

Autor
Christoph Elsas, Rainer Hannig, Orell Witthuhn
Verlag
EB-Verlag
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 300 Seiten, Sprache: Deutsch, 241 x 171 x 22mm
In allen antiken Kulturen nehmen sowohl Totengedenken als auch Trauer- und Bestattungsriten einen zentralen Platz ein. Traditionelle Zeremonien, mit denen man Abschied von den Verstorbenen nahm und die Erinnerung an sie aufrechterhielt, sind wichtiger
24,80 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

In allen antiken Kulturen nehmen sowohl Totengedenken als auch Trauer- und Bestattungsriten einen zentralen Platz ein. Traditionelle Zeremonien, mit denen man Abschied von den Verstorbenen nahm und die Erinnerung an sie aufrechterhielt, sind wichtiger Bestandteil des gesellschaftlichen Miteinanders. Der Gedanke an die Vergänglichkeit alles Irdischen, aber auch die Vorstellungen über ein Weiterleben nach dem Tode gehören zu den Kernfragen menschlichen Seins. Das Alte Ägypten übt mit seiner umfangreichen Totenkultur und seinen schillernden Jenseitsvorstellungen bis heute eine ungebrochene Faszination aus. Der vorliegende Band informiert umfassend über die Vorstellungen der Alten Ägypter zu Tod, jenseitigem Leben und Bestattungsbräuchen. Über eine allgemeine Einführung zu dem altägyptischen Totenkult hinaus, werden folgende Themenbereiche näher erläutert: die königlichen Beisetzungen in den Pyramiden und die Gottwerdung Pharaos in den Pyramidentexten - die Bedeutung des sog. Totenbuchs als unerlässlicher Begleiter des Toten für seine Jenseitsreise - das Bestattungsritual, in welchem die einzelnen Schritte des Verstorbenen in das Totenreich aufgezeichnet worden sind - die Kommunikation der Hinterbliebenen mit den Verstorbenen durch Briefe in das Jenseits - Grabbeigaben als Spiegel des altägyptischen Alltag und der jenseitigen Hoffnung auf Weiterexistenz - Todesvorstellungen aus Amarna.
Inhaltsverzeichnis
Heike Sternberg-el Hotabi "Ich vergaß nicht, jeden einzelnen bei seinem Namen zu nennen" Sterben, Tod und Trauer im Alten Ägypten Heike Sternberg-el Hotabi Die altägyptischen Pyramidentexte Albrecht Endruweit Königliche Grabarchitektur im Alten Reich: Ihre Entstehung und Vollendung Louise Gestermann Briefe in das Jenseits - Zeugnisse altägyptischen Totenglaubens Marion Hesse Grabsitten und Jenseitszeugnisse in Amarna Heike Sternberg-el Hotabi Altägyptische Grabbeigaben: Spiegel des Alltags Orell Witthuhn Das altägyptische Totenbuch Christoffer Theis Das ägyptische Bestattungsritual Christoph Elsas Herausforderungen durch andersartig dualistisches Verständnis von Leben und Tod zur Zeit der Perser- und Griechenherrschaft über Ägypten