Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 135852

Taizé - auf neuen Wegen

Gedanken zur Solidarität

Autor
Michael Albus
Verlag
Gütersloher Verlagshaus
Produktinformation
112 Seiten, 13 x 20 cm, kartoniert
Immer noch leben Menschen auf der Flucht, leiden Hunger oder leben in Armut. Deshalb predigt die Gemeinschaft von Taizé für mehr Solidarität auf der Welt.
9,99 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 4 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Auf zu neuer Solidarität

Immer noch leben Menschen auf der Flucht, leiden Hunger oder leben in Armut. Deshalb predigt die christliche Gemeinschaft von Taizé mehr Solidarität auf der Welt. Michael Albus, bekannter Journalist, Theologe und Autor zahlreicher Veröffentlichung zu gesellschaftlichen und religiösen Themen, richtet sich in seinem Buch „Taizé – auf neuen Wegen“ an alle, die auf der Suche nach einem sinnvollen und erfüllten Leben für alle Menschen sind und ist eine Einladung, das Wagnis des Glaubens in Gott einzugehen.

Neben einer Einführung in die Thematik wird der Begriff der Solidarität grundlegend erläutert. Albus konzentriert sich zuerst auf die Geschichte der Solidarität, beginnend mit der Bibel („Solidarität in der Bibel“) und den Kirchenvätern („Solidarität bei den frühen Christen“). Daneben wirft das Buch auch einen Blick auf die Gegenwart und versammelt verschiedene Stimmen zur Bedeutung von Solidarität als Leitidee der Communauté de Taizé („Berichte der Brüder“, „Zeugnisse junger Menschen aus verschiedenen Kontinenten“). Die derzeitige Situation der Ökumene ist dabei ebenfalls Thema. Das Buch wird abgerundet durch einen abschließenden Bericht von Frère Alois, dem Nachfolger Frère Rogers.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien