Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783702219314

Tausend Jahre christliche Rus'

Zwischen Perestrojka und Ende der Sowjetunion

Verlag
Tyrolia Verlagsanstalt Gm
Produktinformation
Herausgeber: Alfred Stirnemann, Gerhard Wilflinger, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 645 Seiten, Sprache: Deutsch, 240 x 170 x 50mm
Beginnend mit dem Landeskonzil in Moskau im Juni 1988, das seit 1946 zum ersten Mal eine Standortbestimmung der Arbeit und der Aufgaben der russisch-orthodoxen Kirche ermöglichte, sind die jüngsten Entwicklungen innerhalb der russisch-orthodoxen Kirche
50,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Beginnend mit dem Landeskonzil in Moskau im Juni 1988, das seit 1946 zum ersten Mal eine Standortbestimmung der Arbeit und der Aufgaben der russisch-orthodoxen Kirche ermöglichte, sind die jüngsten Entwicklungen innerhalb der russisch-orthodoxen Kirche in den vergangenen fünf Jahren Thema dieses Buches. Es berichtet von den offiziellen Feiern der UdSSR zum Jubiläum der Taufe Russlands, wobei erstmals eine Entspannung im Verhältnis zwischen Kirche und Staat angeklungen war; weiters von dem Ringen um ein neues Religionsgesetz zunächst in der UdSSR, seit 1991 in Russland, der Ukraine und Weißrussland, das das Gesetz von 1975 ersetzen soll. Eine Analyse zu diesen Vorgängen von Erzpriester Zipin ergänzt diesen Abschnitt. Weitere Inhalte sind u. a.: die Texte der Vorträge des Internationalen Symposions vom Mai 1988 zum Thema "1000 Jahre Christentum bei den Ostslawen"; die Rundschreiben der Kirchenoberhäupter zum Jubiläum der Christianisierung Russland sowie die Beziehungen zwischen der römisch-katholischen und der russisch-orthodoxen Kirche. Das Geleitwort, in dem er die mögliche Rolle von PRO ORIENTE in friedenstiftenden Bemühungen bei der Lösung von schwierigen Konflikten, etwa in der Westukraine, hervorhebt, stammt von Patriarch Aleksij II. von Moskau und der Ganzen Rus'.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien