Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783402039748

Theologie und Askese

Die Spiritualität des Inselmönchtums von Lerins im 5. Jahrhundert

Autor
Clemens M. Kasper
Verlag
Aschendorff Verlag
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Sprache: Deutsch, 232 x 155 x 25mm
Das Inselkloster Lérins hat in den letzten fünf Jahrzehnten international große Aufmerksamkeit bei His­torikern und Theologen gefunden. Seine Stellung in der Auflösung der römischen Zivilverwaltung in Gallien, beim Abzug der römischen Truppen vor
50,20 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Das Inselkloster Lérins hat in den letzten fünf Jahrzehnten international große Aufmerksamkeit bei His­torikern und Theologen gefunden. Seine Stellung in der Auflösung der römischen Zivilverwaltung in Gallien, beim Abzug der römischen Truppen vor dem Andringen germanischer Völker gab zum Beispiel Anlass, in ihm eine Art monastisches Flüchtlingslager zu sehen. Welchen Einfluss übten die dort gelebten Gelübde auf die Spiritualität und Frömmigkeit des späteren Benediktinertums aus? Prägte der pelagianische Gnadenstreit die Vorstellungswelt dieser Inselmönche und lieferte er das Vokabular für klösterliche Frömmigkeitshaltungen des Mittelalters und vielfach sogar bis in die Gegenwart? Kasper berichtet zuverlässig über den Stand der Forschung und eröffnet einen viel versprechenden Zugang zu weiteren Untersuchungen. Dass die Arbeit bereits mit dem Bernhard-Welte-Preis der Freiburger Universität ausgezeichnet wurde, spricht für ihren Rang in der Geschichte des Mönchtums.