Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783722807492

Theologie und Menschenrechte

Verlag
Paulusverlag
Produktinformation
Herausgeber: Michael Durst, Hans J Münk, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 272 Seiten, Sprache: Deutsch, 215 x 160 x 24mm
Am 10. Dezember 1948 wurde von der UNO-Generalversammlung die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verkündet. Seither konnten sich diese als erstrangige moralische und rechtliche Größe behaupten. Dieser Band der Theologischen Berichte nimmt das
25,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Am 10. Dezember 1948 wurde von der UNO-Generalversammlung die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verkündet. Seither konnten sich diese als erstrangige moralische und rechtliche Größe behaupten. Dieser Band der Theologischen Berichte nimmt das Jubiläum zum Ausgangspunkt, um Einblicke in wichtige Aspekte der Genese sowie einen Überblick über die heutige Stellung der katholischen Theologie zu den Menschenrechten zu geben. Darüber hinaus werden neuere Entwicklungen (Frauenrechte, Biomedizin und Menschenrechte, Menschenrechtsdialog) beleuchtet. Hans Maier (München): Der Ursprung der Menschenrechte Konrad Hilpert (München): Katholische Kirche, Theologie und Menschenrechte Hans J. Münk (Luzern): Die katholische Theologie im interreligiösen Menschenrechtsdialog Hille Haker (Frankfurt): Biomedizin und Menschenrechte Marianne Heimbach-Steins (Bamberg): Frauen im Menschenrechtsdiskurs
Informationen zum Autor
Hans J. Münk: Professor für Theologische und Philosophische Ethik an der Universität Luzern Michael Durst: Professor für Kirchengeschichte und Patrologie an der Theologischen Hochschule Chur

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien