Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783374032068

Thüringer evangelische Parochialpublizistik

Im Spiegel der »Mitteilungen für die Thüringer Heimatglöckner« (1917-1919)

Verlag
Evangelische Verlagsansta
Produktinformation
Herausgeber: Thomas Heller, Michael Wermke, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 208 Seiten, Sprache: Deutsch, 190 x 121 x 15mm
Mit ausgewählten Texten aus der Zeitschrift 'Mitteilungen für die Thüringer Heimatglöckner' ver-
öffentlicht diese Edition ein unverzichtbares Hilfsmittel für die Erschließung der am Ende des Ersten Weltkrieges bzw. zu Beginn der Weimarer Republik
19,80 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Mit ausgewählten Texten aus der Zeitschrift 'Mitteilungen für die Thüringer Heimatglöckner' ver- öffentlicht diese Edition ein unverzichtbares Hilfsmittel für die Erschließung der am Ende des Ersten Weltkrieges bzw. zu Beginn der Weimarer Republik zahlreich erschienenen evangelischen Gemeindeblätter. Die vorgelegten Texte zeigen eindrücklich auf, wie die häufig als Herausgeber agierenden Pfarrer zwischen restaurativen und sentimental-nostalgischen, aber auch demokratisierenden und ganz bewusst das neue, 'moderne' Medium 'Gemeindeblatt' nutzenden Zielstellungen den Weg ihrer Gemeinden in einer historischen Umbruchsituation zu gestalten suchten. Ihre Ausführungen erweisen evangelische Gemeindeblätter als Medium weitreichender volkserzieherischer und -bildnerischer Bestrebungen. 'Religiöse Bildung im Diskurs' (RBD) wird von Michael Wermke und Thomas Heller herausgegeben. Die Reihe ist daraufhin angelegt, religiöse Bildung in gesellschaftlichen Veränderungsprozessen zu beschreiben und Beurteilungsmöglichkeiten zu eröffnen. Sie nutzt dabei historische, systematische sowie empirische Zugänge und verdeutlicht den Charakter der Religionspädagogik als Verbunddisziplin. RBD richtet sich an religionspädagogisch interessierte Leser in Schule, Universität und Kirche.