Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783451376092

Unabhängige Theologie

Gefahr für Glaube und Kirche?

Verlag
Herder Verlag GmbH
Produktinformation
Herausgeber: Benjamin Leven, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 236 Seiten, Sprache: Deutsch, 205 x 135 x 20mm
Ist es nötig, dass die akademische Theologie sich vom kirchlichen Lehramt emanzipiert, um ihre wissenschaftliche Freiheit sicherzustellen? Oder ist eine Theologie, die sich zunehmend in Abgrenzung, gar in Opposition zum Lehramt der Bischöfe und des
19,99 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Ist es nötig, dass die akademische Theologie sich vom kirchlichen Lehramt emanzipiert, um ihre wissenschaftliche Freiheit sicherzustellen? Oder ist eine Theologie, die sich zunehmend in Abgrenzung, gar in Opposition zum Lehramt der Bischöfe und des Papstes befindet, eine Gefahr für den Glauben? Die Schlusserklärung des Theologenkongresses "Das Konzil eröffnen", der vom 6. bis zum 8. Dezember 2015 in München stattfand, profilierte die Theologie als "unverzichtbares wissenschaftliches Lehramt in der Kirche" und forderte gleichzeitig eine "Selbstrelativierung des bischöflichen Lehramts". Es waren vor allem diese Passagen, die für eine erneute öffentliche Diskussion über das Verhältnis von Theologie und bischöflichem Lehramt sowie über Bindung und Freiheit der wissenschaftlichen Theologie sorgten. Die Kontrahenten der Debatte beziehen in diesem neuen Band der Reihe "Theologie kontrovers" erneut Stellung.
Informationen zum Autor
Benjamin Leven, geb. 1981, Dr. phil., Studium der Katholischen Theologie sowie der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft in Berlin, Rom und Utrecht, Redakteur der Herder Korrespondenz.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien