Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783788718473

Unverfügbarkeit des Lebens?

Grundfragen der Bioethik und der medizinischen Ethik

Autor
Ulrich H. J. Körtner
Verlag
Neukirchener Theologie
Produktinformation
Mathematik/Naturwissenschaften/Technik/Medizin, Sprache: Deutsch, 220 x 145 x 14mm
Die in diesem Buch gesammelten Beiträge befassen sich mit Grundfragen der Bioethik und der medizinischen Ethik. Im interdisziplinären Gespräch versuchen sie, theologische Gesichtspunkte geltend und verständlich zu machen. Gerade in der
16,90 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Die in diesem Buch gesammelten Beiträge befassen sich mit Grundfragen der Bioethik und der medizinischen Ethik. Im interdisziplinären Gespräch versuchen sie, theologische Gesichtspunkte geltend und verständlich zu machen. Gerade in der Auseinandersetzung um Chancen und Gefahren des biotechnologischen und medizinischen Fortschritts wird ein grundlegender Streit um das Wirklichkeitsverständnis ausgefochten, bei dem die Theologie das Ihre durchaus offensiv zu vertreten hat Aus dem Inhalt: Der Lebensbegriff in der bioethischen Diskussion - Life Sciences: Akzeptanz und Widerspruch - Die vermeintliche Antiquiertheit des christlichen Menschenbildes - Gesundheit um jeden Preis? - Ethische Gesichtspunkte der Beziehung zwischen Arzt und Patient - Seelsorge und Ethik -Embryonenschutz - Forschung an nicht zustimmungsfähigen Personen - Ethische Probleme der Transplantationsmedizin - Was heißt menschenwürdig sterben?
Informationen zum Autor
Ulrich H.J. Körtner, geb. 1957, Dr. theol., Dr. h.c., ist seit 1992 Ordinarius für Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien.
Inhaltsverzeichnis
Die in diesem Buch gesammelten Beiträge befassen sich mit Grundfragen der Bioethik und der medizinischen Ethik. Im interdisziplinären Gespräch versuchen sie, theologische Gesichtspunkte geltend und verständlich zu machen. Gerade in der Auseinandersetzung um Chancen und Gefahren des biotechnologischen und medizinischen Fortschritts wird ein grundlegender Streit um das Wirklichkeitsverständnis ausgefochten, bei dem die Theologie das Ihre durchaus offensiv zu vertreten hat Der Lebensbegriff in der bioethischen Diskussion - Life Sciences: Akzeptanz und Widerspruch - Die vermeintliche Antiquiertheit des christlichen Menschenbildes - Gesundheit um jeden Preis? - Ethische Gesichtspunkte der Beziehung zwischen Arzt und Patient - Seelsorge und Ethik -Embryonenschutz - Forschung an nicht zustimmungsfähigen Personen - Ethische Probleme der Transplantationsmedizin - Was heißt menschenwürdig sterben?

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien