Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783870621308

Vanitas

Autor
Gabriele Hamburger
Verlag
CMZ Verlag
Produktinformation
Belletristik, 710 Seiten, Sprache: Deutsch, 213 x 139 x 56mm
Nachkriegszeit in Deutschland - nach 30 Jahren Mord, Hunger und Verwüstung. Auch in Kurköln wird der im Oktober 1648 geschlossene Westfälische Friede gefeiert. So lädt Herr Sechem von Merhoffen zu einem Friedensbankett ein. Sein Gast, Carl Caspar von
17,95 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Nachkriegszeit in Deutschland - nach 30 Jahren Mord, Hunger und Verwüstung. Auch in Kurköln wird der im Oktober 1648 geschlossene Westfälische Friede gefeiert. So lädt Herr Sechem von Merhoffen zu einem Friedensbankett ein. Sein Gast, Carl Caspar von der Leyen, vertraut ihm den Plan eines Feldzugs an, den das Trierer Domkapitel gegen seinen Kurfürsten wegen dessen Rechtsbrüche führen will. Auch die ausgeplünderten Bauern von Friesdorf wollen Gerechtigkeit und überfallen zwei Soldaten im nächtlichen Wald. Einer entkommt verletzt. Christoph Salentin, Sohn des Herrn von Merhoffen, nimmt sich seiner an. Damit bringt er sich wie seinen Vater in Lebensgefahr. Authentisch wird das Leben der Zeit der 'Drei Musketiere' in Bonn, Köln, Heisterbach, Flerzheim und Paris geschildert. Ein Buch, um sich in einer anderen Welt zu verlieren, die doch vor über 350 Jahren vor unserer Haustür existierte.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien