Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783374040483

Verbindlichkeit und Pluralität

Die Schrift in der Praxis des Glaubens

Verlag
Evangelische Verlagsansta
Produktinformation
Herausgeber: Christof Landmesser, Enno Edzard Popkes, Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 142 Seiten, Sprache: Deutsch, 231 x 167 x 12mm
Der biblische Kanon hat für die Praxis glaubender Menschen und für das Handeln im Raum der Kirchen eine grundlegende Bedeutung. Er umfasst jedoch eine Vielzahl von Schriften, die über viele Jahrhunderte hinweg entstanden sind, unterschiedlichen
34,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Der biblische Kanon hat für die Praxis glaubender Menschen und für das Handeln im Raum der Kirchen eine grundlegende Bedeutung. Er umfasst jedoch eine Vielzahl von Schriften, die über viele Jahrhunderte hinweg entstanden sind, unterschiedlichen kulturellen Umgebungen entstammen und in einer großen Vielfalt vom Gottesglauben sprechen. Die historische und theologische Vielfalt der biblischen Schriften ist kaum übersehbar. Wie kann angesichts dieser inneren Pluralität des biblischen Kanons dessen Verbindlichkeit in einer ihrerseits pluralen gegenwärtigen Welt verantwortet und praktiziert werden? Dieser Fragestellung widmete sich die 16. Jahrestagung der Rudolf-Bultmann-Gesellschaft, deren Erträge im vorliegenden Sammelband dokumentiert sind. Mit Beiträgen von Melanie Köhlmoos, Hendrik Munsonius, Enno Edzard Popkes, Thomas Schlag, Notger Slenczka, Michael Theobald.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien