Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783429033194

Vom Gericht zum Erbarmen

Text und Theologie von Micha 6-7

Autor
Decorzant
Verlag
Echter Verlag GmbH
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 300 Seiten, Sprache: Deutsch, 235 x 154 x 20mm
Während Exegeten Mi 6f als Fremdkörper im Buch Micha oder als trümmerhafte Stücke betrachten zeigt diese im 2009 an der Universität Innsbruck eingereichte Dissertation, wie Mi 6f eine Dynamik aufweist und zugleich Themen, die in den ersten fünf
30,00 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Während Exegeten Mi 6f als Fremdkörper im Buch Micha oder als trümmerhafte Stücke betrachten zeigt diese im 2009 an der Universität Innsbruck eingereichte Dissertation, wie Mi 6f eine Dynamik aufweist und zugleich Themen, die in den ersten fünf Kapiteln entwickelt wurden, aufnimmt und abschließt. Dabei ist dem masoretischen Text gegenüber der LXX der Vorzug zu geben. Die Studie befasst sich ausführlich mit der Struktur des Buches Micha und analysiert detailliert Mi 6f (Textkritik, Übersetzung, Aufbau, genaue Wort-für-Wort-Untersuchung und Exkurse). Die relevantesten Erträge, wie Kommunikationsstruktur, Rolle des Propheten, Funktion von 6,9b, Verbindungen mit dem Zwölfprophetenbuch, gehen pastoralen Überlegungen voraus. Die gesamte Arbeit wird in 20 Thesen zusammengefasst.
Informationen zum Autor
Alain Decorzant SJ, geb. 1974, Studium der Theologie in Fribourg/Schweiz, Paris und Innsbruck, arbeitet zurzeit für das Département de la Formation der Genfer röm.-kath. Kirche und wirkt dabei u.a. beim Atelier cuménique de Théologie mit.