Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783865400444

Von der rechten Liturgie

Prolegomena zu einer Morphologie der Liturgie, zu ihrer Gestalt und Gestaltung

Autor
Hans Kressel
Verlag
Freimund Verlag
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 120 Seiten, Sprache: Deutsch, 208 x 146 x 10mm
Verschiedene Umstände, wie notwendige Ergänzungen und andere Überlegungen, verzögerten die Veröffentlichung dieser längst in Angriff genommenen Studie. So fällt nun ihr Erscheinen in eine außerordentliche Krisenzeit der Kirche im allgemeinen und
2,60 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Verschiedene Umstände, wie notwendige Ergänzungen und andere Überlegungen, verzögerten die Veröffentlichung dieser längst in Angriff genommenen Studie. So fällt nun ihr Erscheinen in eine außerordentliche Krisenzeit der Kirche im allgemeinen und der Lithurgie im besonderen. Selbst aus der katholischen Kirche werden heute Stimmen laut, daß die Zeit der Liturgie vorbei sei, und es gibt angesehene Verlage, die deshalb liturgiewissenschaftliche Arbeiten aus ihrem Programm gestrichen haben. Wenn trotzdem das Wagnis unternommen wird, in solch eine Situation das Manuskript zu veröffentlichen, dann geschieht es aus einem doppelten Grund. Ungeachtet aller derzeitigen Einstellung bleibt der Kultus doch "das entscheidende Agens der Religion, eine dynamische Realität" (H. J. Kraus). Erst recht gilt dies für den christlichen Gottesdienst als der "Mitte der Gemeinde" (W. Hahn), in dem ihr Herz schlägt; und wenn es dort nicht mehr schlagen würde, wäre ihr Ende gekommen. Deshalb darf das liturgische Zeugnis allen Widerständen zum Trotz nicht verstummen. Der Verfasser aber möchte mit dieser Studie zugleich ein letztes Bekenntnis der Freude und des Dankes ablegen, daß er nahezu fünf Jahrzehnte im Heiligtum walten durfte und immer noch ein wenig dienen darf. Zugleich soll sie den Abschluß seiner praktisch- theologischen Arbeit und seiner liturgischen Forschungen zur bayerischen Liturgiegeschichte, zur Liturgik der Erlanger Theologie und zu Wilhelm Löhe als Liturg und Liturgiker bilden.... Aus dem Vorwort von Lic. Dr. Hans Kressel, Kirchenrat

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien