Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783761561881

Vorsorgebuch, Alter - Sterben - Bestattung

Mit hilfreichen Tipps und Checklisten

Autor
Manfred Alberti
Verlag
Neukirchener Aussaat
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 377 Seiten, Sprache: Deutsch, 226 x 151 x 32mm
Warum mit dem Schwersten anfangen? Vorsorge für das Älterwerden und das Abschiednehmen besteht nicht nur aus dem Schreiben einer Patientenverfügung und dem Ausstellen einer Vollmacht. Gute Vorsorge umfasst viele Themen: von der aktiven Planung der
19,99 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Warum mit dem Schwersten anfangen? Vorsorge für das Älterwerden und das Abschiednehmen besteht nicht nur aus dem Schreiben einer Patientenverfügung und dem Ausstellen einer Vollmacht. Gute Vorsorge umfasst viele Themen: von der aktiven Planung der letzten Lebensphase, der altersgerechten Ausstattung der Wohnung über Vorüberlegungen zu Pflege und Seniorenheim bis zu den Festlegungen für Beerdigung, Grab, Trauerfeier, Wohnungsauflösung und Vererbung. Wer einmal ein Verzeichnis aller seiner Verträge, seiner Verwandten, seiner Ärzte und Medikamente zusammengestellt hat, hat mit zunehmender Vergesslichkeit alle wichtigen Daten und Dokumente schnell parat. Auch später einmal werden Kinder und Betreuer für diese große Hilfe sehr dankbar sein. Ausführliche Informationen, Anregungen und Tipps machen dieses Buch zu einem wertvollen Helfer bei der Vorbereitung auf den letzten Lebensabschnitt und das Abschiednehmen.
Informationen zum Autor
Manfred Alberti, geb. 1949 in Velbert, Pfarrer i. R., war nach dem Studium und Vikariat 35 Jahre Gemeindepfarrer in Wuppertal. Von 2009 bis 2011 war er Mitglied der Pfarrvertretung der Evangelischen Kirche im Rheinland. Als Mitglied und Vorsitzender des Synodalen Friedhofsausschusses hat er sich intensiv mit Fragen des Wandels der Bestattungskultur auseinandergesetzt.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien