Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783775146593

Wer ist dieser Mensch?

Autor
Josh McDowell, Sean McDowell
Verlag
SCM Hänssler
Produktinformation
Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, 219 Seiten, Sprache: Deutsch, 180 x 111 x 15mm
Manche bewundern ihn, manche hassen ihn, doch keiner kann gleichgültig an ihm vorübergehen - Jesus
Christus. McDowell zeigt überzeugend: Jesus spielt die zentrale Rolle der Menschheitsgeschichte. Ja,
noch
2,50 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Manche bewundern ihn, manche hassen ihn, doch keiner kann gleichgültig an ihm vorübergehen - Jesus Christus. McDowell zeigt überzeugend: Jesus spielt die zentrale Rolle der Menschheitsgeschichte. Ja, noch mehr: Jesus ist Gottes Sohn. Wer sich davon überzeugen lässt, dessen Leben wird sich total verändern. Der kompakte Klassiker, der stark überarbeitet wurde, ist weltweit in mehr als 85 Sprachen übersetzt.
Informationen zum Autor
Josh McDowell: Joslin "Josh" McDowell (geboren am 17. August 1939) ist ein christlicher Erweckungsprediger, Evangelist und Schriftsteller. Nach seinem Bekehrungserlebnis am Kellogg College in Michigan, wandte sich McDowell dem christlichen Glauben zu. Er wechselte ans Wheaton College nach Illinois, wo er in Gottesdiensten und evangelistischen Veranstaltungen über seinen Glauben sprach. McDowell besuchte anschließend das Talbot Theological Seminary, bevor er 1964 Mitarbeiter bei Campus Crusade for Christ (CCC) wurde. Jahrzehntelang arbeitete McDowell als reisender Evangelist für CCC. Außerdem leitete er jahrelang den internationalen Arbeitszweig von CCC unter dem Namen Josh McDowell Ministry. McDowell hielt zunächst Vorträge vor Studenten, veröffentlichte aber auch bald Bücher und ab 1970 Diskussionsaufzeichnungen, die später auch im Radio ausgestrahlt wurden. Im Laufe der Jahre sprach er insgesamt vor über 25 Millionen Menschen, hielt über 26.000 Vorträge in 125 Ländern. Durch seine zahlreichen Reisen begegnete McDowell immer wieder Menschen, die krank,obdachlos waren oder hungerten. Um ihnen zu helfen, gründete er 1991 die humanitäre Hilfsorganisation "Operation Carelift", die vor allem in den Ländern der ehemaligen Sowjet Union tätig ist. Für diese Bemühungen wurde er zum Ehrenmitglied der russischen Medizingesellschaft ernannt und erhielt die Mitgliedschaft der russischen Wissenschaftsgesellschaft - als einziger Ausländer bis dato.