Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 106580

Wie die Wasser rinnen

Roman

Autor
Paul Friedl
Verlag
Rosenheimer Verlagshaus
Produktinformation
240 Seiten, 13 x 20 cm, gebunden, mit Schutzumschlag
Lassen Sie sich in den Bayrischen Wald entführen! Paul Friedl führt die Sagen- und Legendenwelt mit dem eigenen Erfahrungsschatz und geschichtlichen Ereignissen zusammen und schafft damit die Grundlage für diesen mitreißenden Roman.
13,90 €** 6,99 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Nur noch wenige Exemplare
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Bio-Siegel der Europäischen Union

Produktbeschreibung

Alternative Produkte

Spannende Flößer-Schicksale im Bayerischen Wald

  • spannende Thematik
  • Sagenwelt in Verbindung mit geschichtlichen Ereignissen
Die Idylle des Bayerischen Waldes einmal anders: Paul Friedls »Wie die Wasser rinnen« erzählt auf 240 Seiten von dem harten und gefährlichen Leben einer verschworenen Gemeinschaft von Flößern, deren Schicksale zum Dreh- und Angelpunkt mitreißender Ereignisse werden.
Diese gebundene Ausgabe vereint nicht nur den Erfahrungsschatz des Autors, sondern verknüpft die auf historischen Geschehnissen beruhende Handlung ebenso mit der Legenden- und Sagenwelt.
Paul Friedls Liebe und Verbundenheit für seine Heimat und deren Bewohner erzeugt in Verbindung mit seinen spezifischen Erfahrungen und Erlebnissen, aber auch durch seine Arbeit als Heimatforscher ein ganz neues und eigenes Bild dieser malerischen Gegend und deren Bewohnern. Es wirkt zuweilen, als wäre man als Leser selbst mit am Wirtshaustisch dabei!

Über den Autor:
Paul Friedl (1902–1989) war einer der bekanntesten Schriftsteller des Bayerischen Waldes. Neben geschätzten 1000 kleineren Schriften und Beiträgen hat er 32 Romane und 23 größere volkskundliche Werke verfasst.
Friedls musikalische Werke sind weniger bekannt. Seine Leidenschaft für die Volksmusik veranlasste Friedl, den »Zwieseler Fink« – den ältesten Volksmusikwanderpreis in Europa ins Leben zu rufen, der bis zum heutigen Tag vergeben wird.
Neben seiner Arbeit als Heimatforscher äußerte sich Friedls Heimatverbundenheit in der Gründung der Heimatvereine Zwiesel, Frauenau und Spiegelau.

Dieses Produkt finden Sie auch in den Kategorien