Ein Unternehmen der Kirche.
Bestellnummer: 9783451376870

Wirtschaftswunder 4.0

Wie Unternehmen und Politik den Weg ins digitale Zeitalter meistern

Verlag
Herder Verlag GmbH
Produktinformation
Herausgeber: Alexander Bode, Martin Pätzold, Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, 176 Seiten, Sprache: Deutsch, 199 x 128 x 19mm
Globalisierung und Digitalisierung werden unsere wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung auf Jahrzehnte hinaus bestimmen. Deutsche Firmen stehen vor einer gewaltigen Herausforderung im sich weiter zuspitzenden internationalen Wettbewerb.
Sie
19,99 * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 Tagen
Ihre Vorteile
  • Schnelle Lieferung
  • Per Rechnung bezahlen
  • Preisvorteile bis 75%
  • 4 Wochen Widerrufsrecht
  • Katalog monatlich

Wir sind zertifiziert:

Fair handeln - Schöpfung bewahren Fairtrade Bio-Siegel der Europäischen Union

Wir empfehlen Ihnen

Produktbeschreibung

Globalisierung und Digitalisierung werden unsere wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung auf Jahrzehnte hinaus bestimmen. Deutsche Firmen stehen vor einer gewaltigen Herausforderung im sich weiter zuspitzenden internationalen Wettbewerb. Sie werden diese Herausforderung nur bewältigen können, wenn die Politik den Unternehmen passgenaue Rahmenbedingungen schafft - und das ist auch nötig! Nur so können wir unseren Wohlstand auf Dauer sichern. Nur dann bietet sich die Chance für ein neues Wirtschaftswunder. Dieses Buch weist den Weg. Mit Beiträgen von Unternehmern und Politikern, darunter Christoph Gerlinger, Frank Gotthardt, Wolfgang Grupp, Thomas Jarzombek und Dr. Carsten Linnemann.
Informationen zum Autor
Dr. Alexander Bode, geboren 1980 in Heidelberg, berät Unternehmen, Hochschulen und politische Institutionen u.a. zur Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle und neuen Kooperationsformen. Darüber hinaus wirkte er viele Jahre als Bundesvorsitzender des Jungen Wirtschaftsrats der CDU. Bode ist zudem Mitglied im Expertengremium der CDU zur Digitalisierung und leitete dort einen Arbeitskreis zum Thema "Der digitale Staat". Dr. Martin Pätzold, geboren 1984 in Moskau und aufgewachsen in Berlin-Hohenschönhausen, wurde im September 2013 für die Berliner CDU als einer der jüngsten Abgeordneten in den Bundestag gewählt. Er ist unter anderem Berichterstatter der Unions-Bundestagsfraktion für die europäische Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik im Ausschuss für Arbeit und Soziales. Als Berliner Bundestagsabgeordneter liegt ihm die Entwicklung der Startup Szene in der deutschen Hauptstadt besonders am Herzen.